09.09.11 14:24 Uhr
 723
 

Studie: Fast die Hälfte der Deutschen finden die FDP überflüssig

Laut dem ZDF-Politbarometer vom heutigen Freitag finden 49 Prozent der Deutschen die FDP als Partei überflüssig.

Für 46 Prozent haben die Liberalen noch eine Existenzberechtigung in der politischen Landschaft. Philipp Rösler trauen nur noch 24 Prozent der Deutschen zu, dass er die FDP in die Zukunft führen kann.

Kurz nach seiner Wahl zum FDP-Parteichef waren dies noch 39 Prozent. Für die Studie wurden 1.287 Personen befragt, die in Deutschland wahlberechtigt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Studie, Umfrage, FDP, Philipp Rösler
Quelle: www.24pr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2011 14:32 Uhr von Mecando
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Welch ein Wunder Höchst wahrscheinlich waren die Mehrheit der Befragten keine FDP-Wähler...

Ich find die FDP ja auch doof, aber die Studie ist ja mal unsinnig.
Kommentar ansehen
09.09.2011 14:55 Uhr von Alice_undergrounD
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
und wenn mehr: als 40% der verlbeibenden deutschen sie nun auch nicht mehr wählen würde, dann wär ja alles in butter xD
Kommentar ansehen
09.09.2011 14:55 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Mecando: "Höchst wahrscheinlich waren die Mehrheit der Befragten keine FDP-Wähler"

Wenn es so wäre hätte das ganze ja auch keinen Sinn und wäre nicht repräsentativ... statistisch gesehen müssten ca. 3-5,5% der Befragten FDP-Wähler sein....

Zur News:
Das ist ein fatales Ergebniss für die FDP und ein gutes für Deutschland :-)
Kommentar ansehen
09.09.2011 15:15 Uhr von ohne_alles
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Bereinigtes Ergebnis: Ohne mediale Hirnwäsche fänden 99 % die FDP (= Fickt Das Prekariat) überflüssig.
Kommentar ansehen
09.09.2011 15:46 Uhr von symphony84
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und trotzdem sind sie in der Regierung
So funktioniert Demokratie !!
Kommentar ansehen
09.09.2011 15:48 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja: traue nie einer studie die man selbst gefälscht hat.. ich glaub das nicht

ich tippe eher drauf das 80% der deutschen die partei überflüssig finden die anderen 20% sind entweder die die von den ideen profitieren oder doof (oder beides)

mal im ernst wer braucht die bekloppte partei eigentlich noch?
Kommentar ansehen
09.09.2011 16:20 Uhr von Frankone
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Alle anderen sind genauso überflüssig !!! Vielleicht sollt man mal drüber nachdenken, ob´s Sinn macht, eine Regierung Parteifrei zu machen.

Ich kann keine einzige der heute "herrschenden" Parteien wählen, denn ich sehe meine Interessen von keiner vertreten !

Übrigens gibts irgendwo auf Youtube oder so ein Video, wo die merkel eindeutig sagt: "Es gibt in der Deutschen Verfassung kein Grundrecht auf Demokratie!"

-- Interessant nicht wahr --

[ nachträglich editiert von Frankone ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 16:56 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
46% für eine existenzberechtigung: Bis sich die FDP selbst abschafft. Ohne die CDU,reiche und anhängervereine währen die FDP ein NICHTS den die haben nie zu etwas gebracht.

Die einzige berechtigung ist ihre parasitäre mitnahmeschaft in das parlament.
Kommentar ansehen
09.09.2011 17:37 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das haben sie nur selbst noch nicht gemerkt. die sollen mal schön bleiben und bei der nächsten wahl werden sie es wieder schriftlich bekommen.
was ist eigentlich mit mister 18% frau westerwelle?
so, nur spaß...
Kommentar ansehen
10.09.2011 13:58 Uhr von bernd8758
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FDP: die fdp war und ist eine judas-partei , also gebt ihr die silberlinge und danach weg mit ihnen.
Kommentar ansehen
10.09.2011 18:03 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und wen denn? CDU/CSU - Nee, man sieht das Debakel ja
SPD - Nee, die würdens nur fortsetzen
Grüne - Ach du Scheiss, nein!! Wunschträume, mehr Zuwanderung, utopische Forderungen zu Lasten des Bürgers
FDP - siehe News, unwählbar mit diesen Vertretern.
LINKE - könnte was werden, bin aber sehr skeptisch. Wäre aber bereit ihnen eine Chance zu geben. Immerhin sind sie gegen den Euro-rettungsschirm. Nicht viel aber immerhin etwas.
Piraten - Kann ich mir momentan nicht als Regierungspartei vorstellen. Noch zu jung und unerfahren.
DIE PARTEI - Satirepartei des Titanik-Magazins. Keine Regierungspartei aber evtl. eine Protestwahl wert.

Tja... man kann wohl nur zwischen Pest und Cholera wählen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?