09.09.11 13:09 Uhr
 391
 

Fußball: 1. FC Köln muss für "Fäkalien-Attacke" zahlen

Der Bundesligist 1. FC Köln wurde zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt.

Grund waren die Angriffe der Kölner Fans auf Fans des FC Schalke 04 beim Heimspiel am 13. August (1:5).

Kölner Fans hatten offenbar mehrere Plastikbecher mit Urin und Fäkalien gefüllt und in den Schalker Fanblock geworfen. Köln-Präsident Wolfgang Overath hatte sich damals schockiert geäußert: "Das sind keine Fußballfans [...]".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torchmann
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Attacke, Fäkalien
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2011 16:18 Uhr von Tomasius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum der Verein? Ich würd eher die Fans zahlen lassen...
Jedem lebenslang Stadionverbot geben und dazu noch die 10.000€ untereinander aufteilen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?