09.09.11 12:36 Uhr
 55
 

Formel 1: McLaren in Monza vorne

Beim ersten freien Training zum Großen Preis von Italien in Monza waren die beiden McLaren-Mercedes Piloten Lewis Hamilton und Jenson Button unangefochten vorne. Weltmeister Sebastian Vettel auf dem dritten Platz hatte bereits mehr als 1,3 Sekunden Rückstand.

Michael Schumacher war auf dem elften Platz der beste Fahrer von Mercedes GP. Sein Teamkollege Nico Rosberg platzierte sich am Ende des 90 Minuten dauernden Trainings nur auf dem 18. Rang.

Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Monza hatten die Piloten beim Anbremsen die alljährlichen Probleme. Einige Male verbremsten sich die Piloten bei den engen und langsamen Schikanen. Für einen Schreckmoment sorgte der Schweizer Sebastien Buemi mit einem High-Speed Dreher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, McLaren, Monza
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?