09.09.11 12:02 Uhr
 192
 

Terror-Angst: Anzeichen für neue Anschläge - USA erhöhen Sicherheitsmaßnahmen

Der zehnte Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 steht vor der Türe und die USA erhöhen ihre Sicherheitsmaßnahmen drastisch.

Wie das US-Heimatschutzministerium mitteilte, gibt es glaubwürdige Anzeichen, dass es zu neuerlichen Anschlägen kommen kann. Bereits im letzten Monat sollen könnten drei Verdächtige in die Vereinigten Staaten eingereist sein, die möglicherweise Fahrzeuge als Bomben einsetzen wollen.

Die Angst vor neuerlichen Anschlägen wurde durch Informationsmaterial geschürt, das bei dem getöteten Osama Bin Laden aufgefunden wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Ausland, Angst, Anschläge, Anzeichen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2011 12:52 Uhr von mr_shneeply
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits im letzten Monat sollen könnten drei wat nu? sollen oder können?
Das ist schon sehr vage.
Kommentar ansehen
09.09.2011 14:38 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte mal rumhorchen, ob Silberstein sich: in den letzten Wochen mal wieder einen *eigentlich aussichtslosen* Sanierungsfall zugelegt hat oder ob Mafia-Rudi irgendwelche grösseren Immobiliengeschäfte am Laufen hat. :-D
Kommentar ansehen
09.09.2011 15:12 Uhr von Vladi2030
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ne is kla: Ja und gerade habe ich noch in den News gehört, dass diese Infos noch gar nicht bestätigt seien, aber egal, man redet weiter und tut so als wüsste man es schon 100 prozentig, dass irgendwas vorfallen wird....vor allem frage ich mich woran die erkannt haben, dass diese 3 einreisenden mögliche Attentäter seien? Vielleicht daran, dass sie aus dem Iran oder Irak eingereist sind? Sorry aber für sowas habe ich kein Verständnis, wenn man sowas schon äußert dann sollte man es auch mit Tatsachen begründen können. Man stellt hier Vermutungen auf Basis von irgendwelchen schwachsinnigen "Fakten" auf...vor allem bin ich auch so dumm als "Terrorist und begehe genau in der zeitlichen Nähe vom 11.09 einen Terroranschlag, es ist ja nicht logisch, dass man gerade an so Tagen an denen solche Ereignisse passiert sind die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt! Das stinkt zum Himmel.

[ nachträglich editiert von Vladi2030 ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 16:27 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: die usa und ihre informanten und beweise :D :D :D :D :D ... :D

-.-

die drei hauptverdächtigen sind sicherlich bush, bush jr. und dessen bruder :P

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?