09.09.11 11:48 Uhr
 3.138
 

Australien: 3D-Künstler lässt auf der Straße dramatische Szenen entstehen

Der britische Straßenkünstler Joe Hill hat jetzt auf den Straßen von Sydney, Australien, unglaubliche 3D-Bilder, die Großbritannien gewidmet sind, entstehen lassen.

Unter anderem kann man dort die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton neu "erleben" oder den legendären britischen Postkasten sehen. Die Bilder sind im Rahmen der Werbekampagne "VisitBritain" entstanden.

Seit sieben Jahren bereist Hill die größten Städte der Welt - wie New York und Shanghai - um seine Werke dort zu präsentieren. Früher hat er in Kooperation mit dem Künstler Max Lowry gearbeitet, bis Lowry im vergangenen Jahr starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Australien, Straße, Künstler, 3D
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2011 11:58 Uhr von mia_w
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wie passen: "dramatisch" und "Postkasten" zusammen?

Aber die Bilder sind phänomenal.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 12:55 Uhr von mr_shneeply
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
perspektivisch.. nicht 3D: Auch wenn "3D" das Buzzword des Jahres ist, die Zeichnungen sind perspektivisch.
Zugegeben, die Bilder sind irgendwie abgefahren aber 3D sind sie nicht. Zumal sie ja auch nur dann wirken wenn sie mit einer 2D Kamera abgelichtet wurden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?