09.09.11 08:11 Uhr
 18.715
 

iPad: Hat Apple vom 15 Jahre alten Knight Ridder abgeschaut?

Bei YouTube ist das 15 Jahre alte Video eines Tablets aufgetaucht, das dem iPad sehr ähnlich sieht.

Es handelt sich um ein von Knight Ridder (ein Verlag mit 32 Tageszeitungen) produziertes Tablet, um Zeitungen elektronisch zu lesen. Der Verlag wurde 2006 aufgekauft und das Tablet hatte nie Erfolg.

Das Video kann auf YouTube angeschaut werden und jeder kann sich selbst ein Bild davon machen, wer nun von wem abgekupfert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Apple, YouTube, iPad, Tablet
Quelle: www.droidspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2011 08:36 Uhr von Xeeran
 
+336 | -1
 
ANZEIGEN
Hand: aufs Herz. Wer dachte wie ich, dass es sich um Knight Rider handelt und die Headline einen Schreibfehler beinhaltet? :D
Kommentar ansehen
09.09.2011 08:37 Uhr von ManiacDj
 
+58 | -2
 
ANZEIGEN
@ zuckzackzack: Du hast das /ironie off vergessen so versteht das doch keiner ;)
Kommentar ansehen
09.09.2011 08:41 Uhr von mymomo
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@xeeran hand aufs herz... ich auch ;-)
Kommentar ansehen
09.09.2011 08:50 Uhr von icebear74
 
+61 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab auch überlegt: wo denn bei "knight rider" was vorkam was wie ein ipad aussah :)
Kommentar ansehen
09.09.2011 08:53 Uhr von edv-pm
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Xeeran: Ich auch... ich hab mir grad überlegt, ob es sein kann, dass Knight Rider so lange gedreht wurde, oder ob es nicht mal ein SpinnOff gab. Da war ja mal was...

@news
Also wenn dieser Bericht echt ist, dann war das Teil seiner Zeit aber weit voraus! Was die da vorstellen sind genau die Anwendungen, die wir heute !anfangen! zu nutzen.

[ nachträglich editiert von edv-pm ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 08:53 Uhr von Bender-1729
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
Letzter Satz: "Das Video kann auf YouTube angeschaut werden und jeder kann sich selbst ein Bild davon machen, wer nun von wem abgekupfert hat."

Dieser Satz macht wenig Sinn. Wie soll ein Gerät das vor 15 Jahren auf den Markt kam vom Ipad abgekupfert haben?
Kommentar ansehen
09.09.2011 08:53 Uhr von JimmyBoy86
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoff doch das jetzt auch mal gegen Apple geklagt wird.
Was die die ganze Zeit fabrizieren ist doch lächerlich.

Soll es ein Wettbewerb geben oder nicht?
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:11 Uhr von lokoskillzZ
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: Wenn man keine Ahnung hat oder wie in deinem Fall, keinen Peil dann einfach mal die ... weisste selber?!
Apple will die Weltherrschaft..
kein Wettbewerb^^ die erste Ufosoftware ist in entwicklung! :D
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:15 Uhr von lina-i
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Apple klaut nicht? Dabei heisst es doch, dass die Äpfel aus Nachbars Garten immer noch die besten sind.
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:28 Uhr von bimmelicous
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@JimmyBoy: Apple wird schon die ganze Zeit verklagt. Es ist nicht nur Apple, die austeilen. Auch wenn es hier oft so dargestellt wird.

Jetz wo ich das Video sah: Die News ist eine Frechheit. Wo hat sie denn bitte einen kern? Um was geht es in der News? Sie sagt nur aus, dass es schon tablets vor dem iPad gab. ja und?
Lustiges Bild zu dem Thema:

http://touchaholics.com/...

[ nachträglich editiert von bimmelicous ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs auch 1966 auf Raumschiff Enterprise immer wenn Captain Kirk etwas unterzeichnen musste, kam eine junge Dame mit einem Tablet-PC auf die Brücke und Kirk unterzeichnete darauf.
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:48 Uhr von onemanshow
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@ ruckzuckzackzack: du bekommst anscheinend garnichts mit oder???

apple hat samsung vergklagt weil vom samsungtablett die ecken rund sind xD

es geht nicht darum was das ding kann!!
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:55 Uhr von JesusSchmidt
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: na denn erklär mal, wie man schriftliche ironie erkennen soll, wenn nicht gnadenlos übertrieben wird.
deinen gag kann man nur durchschauen, wenn man regelmäßig diesen patent-unfug von apple mitbekommt. als mindest ironiekennzeichen ist ";)" sinnvoll.
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:56 Uhr von SEEA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Apple vs. Knight Rider: nein, aber mal im Ernst. Wie viel Zeit habt ihr? Um euch über das so aufzuregen. Von wem, oder von was, das teil kommt ist doch egal, die Leute kaufen es doch so oder so.
Egal ob ein Angefressener Apfel drauf ist oder, ob es Android ist. Jeder soll sich ein "eigenes" Bild machen.
Kommentar ansehen
09.09.2011 10:50 Uhr von malachi
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
jungs: habt ihrs nicht langsam mal dicke die ganze zeit news über apple zu posten, wen sie verklagen wo sie vielleicht abgeschaut haben und und und... würde man bei anderen firmen so graben, würde man genauso viele Leichen finden wie bei apple!
wenn ihr apple nicht leiden könnt, kauft keine Produkte von ihnen! es lebe die freie Marktwirtschaft...
Kommentar ansehen
09.09.2011 10:58 Uhr von MaxBoulet
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Bald kommt jemand darauf, die NASA zu kritisieren. Weil Jules Verne die Mondlandung schon vor 100 Jahren beschrieben hat und die das "nur erfolgreich umgesetzt" haben. Ohne Innovation.

Dieses entblödete Applebashing ist einfach nur noch langweilig.

[ nachträglich editiert von MaxBoulet ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 11:23 Uhr von ChampS
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hihihihihihi: ich als apple nicht möger muss sagen, das ist eher ein ebookreader als nen tablet^^

aber davon abgesehn die grundidee ist halt nen tablet, das aussehn etc entspricht wenig dem ipad ^^

wobei ichs recht nett fände wenn apple deswegen verklagt wird und alle ipads zurück genommen werden :D :D
wird aber leider nich passieren :(
Kommentar ansehen
09.09.2011 11:26 Uhr von rolf.w
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Designklau? Wer abgerundete Kanten/Ecken, Grundfarben und allein die Größe als Anlass nimmt, von Designklau zu reden, kann nur in einer anderen Welt leben.

Das Format A4 hat sich durchgesetzt und die Pads haben alle in etwa dieses Maß, weil es der Anwender als angenehm empfindet, da er daran gewöhnt ist und in Standarttaschen passt.
Ecken und Kanten, man kann drüber streiten ob sie gerundet, geschrägt, gebogen etc. besser aussehen. Fakt ist, solange sie nicht scharfkantig sind ist das Handling angenehmer und die Verletzungsgefahr geringer.
Und wie man die Farbe Schwarz(gilt die überhaupt als wirkliche Farbe?) anprangern kann ist mir völlig schleierhaft. Bei selbstgemischten Farben, zB. dem Telekomlogo, kann ich es noch nachvollziehen, solange sie nicht nach RAL einer allgemeingültigen Norm entsprechen.
Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Gelb sind Grundfarben(?) auf die es keine Patente zu geben hat. Sonst bekommt nachher noch die Sonne eine Abmahnung weil sie nachts nicht scheint und vieles schwarz erscheinen lässt.

Man kann ja durchaus aus Mücken Elefanten machen, nur fliegen können die derwegen noch lange nicht.
Kommentar ansehen
09.09.2011 14:07 Uhr von Maglion
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend verstehen/kennen einige nicht den Hintergrund.

Hier geht es nicht darum, dass Aplle geklaut haben soll, sondern, dass sie nicht als Erste die Idee hatten, ein Tablet im Design des iPad auf den Markt zu bringen.

ABER Apple hält sich für den Erfinder des Designs des iPad und verbietet Samsung den verkauf derer Tablet-PCs.
Das Problematische ist dabei, dass Apple das Design nicht schützden lassen kann, wenn es dieses schon vorher gab und somit haben sie auch nicht das Recht, Samsung den Verkauf ihrer Tablet zu verbieten.

Zudem spielt Apple vor Gericht noch mit gezinkten Karten, denn die vorgelegten Beweisfotos, die die Ähnlichkeit zwischen Gallaxy-Tab und iPad beweisen soll, wurden von Apple manipuliert. Das Galaxy-Tab wurde in seiner Größe und Proportion geändert und es wurde das Samsung Logo entfernt. Das alles führte dazu, dass sich die Geräte noch ähnlicher waren.

Meiner Meinung nach, kann man das Design des iPads nicht schützen lassen, da es zuwenige herrausragenden bzw. markante Elemente verfügt.
Das Design ist nur das logische Ergbnis, der technischen Anforderungen. Selbst der schwarze Rahmen ist bei modernen Anzeigegeräten mit Bildschirm sehr weit verbreitet.

Apple hat das Problem, dass ihr Design so minimalistisch ist, dass es so gut wie keine Designelemente gibt, die man als herausragend schützen könnte - das einizige ist das Logo auf der Rückseite und den runden Knopf.

Das Apple Design findet sich z.B. schon bei alten Fotoframes oder MiniDisplays.

Das zur zeit verbotene Samsung Gerät hat ein anderes Seitenverhältnis, andere Außenmaße, ein größeres Display, auch das Verhältnis Rahmenbreite zur Gesamtgröße ist anders und das Samsunggerät hat keinen zentrierten runden Knopf unter dem Display.
Die Gemeinsamkeit: ein ca. 10" Display mit schwarzem Rahmen.

Ich gehe davon aus, dass Apple spätestens in letzter Distanz vor Gericht verlieren wird und Samsung einen Schadenersatz in beträchtlicher Höhe zahlen muss.

Merkwürdig ist auch, dass Apple nur gegen Samsung klagt, denn es gibt unzählige andere Tablet-PCs, die das gleiche Design verwenden.
Dass sie nur Samsung verklagen, liegt wohl daran, dass sie in Ihnen die größte Konkurenz sehen und sie den Wettbewerb um die Kunden nicht über ihre Geräte sondern über die Gerichte gewinnen wollen. Haben sie keine Innovationen auf Lager, um es Samsung auf technischer Ebene zu zeigen? Sieht Apple, dass sie gegen Samsung langfristig den kürzeren ziehen? Hat Apple das wirklich nötig?

Das Auftreten von Apple sorgt doch nur dafür, dass sie ihr eigenes Image ankratzen und immer mehr Sympathien verlieren, vorallem bei den Menschen, die sie noch von ihren Produkten überzeugen wollen/müssen.
Kommentar ansehen
09.09.2011 14:08 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit der angeblichen Kopiererei geht mir langsam auch die Ketten!!!
Wie sollen denn Geräte vom gleichen Typ anders aussehen?
Soll das iPad dreieckig sein damit es nicht ähnelt?

Jeder DVD-Brenner sieht fast so aus wie ein anderer.
Fernseher, Toaster, Kaffeemaschinen, ..... und sogar Autos ähneln sich sehr...
Das ist nunmal so!
Kommentar ansehen
09.09.2011 15:38 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@maglion: Ind er Klageschrift ist ein (1!) Bild von 48 falsch. Das lässt wohl die Vermutung zu, dass es sich um einen Fehler in der Erstellun des Dokuments handelt. Von Vorsätzlichkeit oder gar einer Manipulation ALLER Bilder kann hier gar nicht die Rede sein.

Aber hauptsache schön dem Rest nach dem Mund labern...
Kommentar ansehen
09.09.2011 15:38 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie: schrieb doch letzten ein kommentator: apple kopiert nicht oder kupfert ab sie nehmen es und verbessern als alle anderen kopieren nur

na wisst ihr bescheid apfel darf das ;)
Kommentar ansehen
09.09.2011 17:08 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bimmelicous: Welcher fehler sorgt denn dafür das ein Logo verschwindet und das Galaxy Tab auf die gleichen ausmaße wächst wie das Ipad ?

Ist da ausversehen ne Katze über die Tastatur gelaufen als Apple ausversehen das Bild offen hatte?

War das die gleiche Katze die ähnliches beim Samsung Galaxy S Bild in den Niederlanden gemacht hat?

Muss ne ganz schöne Androidtrollkatze sein.

http://www.gamestar.de/...
Kommentar ansehen
09.09.2011 17:19 Uhr von Erbsenmatsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ebenso: ich hab gar nicht erst gesehen, dass da "Ridder" stand und direkt an Rider gedacht^^
Kommentar ansehen
09.09.2011 18:06 Uhr von rolf.w
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bimmelicous: Mag sein, dass nur ein Bild geändert wurde, wenn ich aber die Klageschrift noch recht im Kopf habe wird speziell dieses Bild dazu herangezogen um die Gleichheit/den Designklau besonders hervorzuheben.

Es ist doch so, im Original prangt auf der Vorderseite ganz groß und gut lesbar der SAMSUNG-Schriftzug. Es wäre natürlich selbst für Apple schwer, hier noch ernsthaft behaupten zu wollen, man könne es mit dem eigenen Produkt verwechseln.

Und darum geht es in der Klage, der (von Apple wohl für völlig unterbelichtet gehaltene) Kunde soll das Korea-Teil nicht mit dem eigenen verwechseln dürfen.
Die Klage sagt ja nicht aus, dass Apple SAMSUNG das Leben schwer machen will, diesen Grund führt man nicht an - auch wenn das der wahre Grund sein dürfte.

Mal ganz davon ab, wenn man bewusst diese Bild als Beweis herangezogen hat (habe die Klageschrift nicht mehr 100%ig im Kopf), könnte man da nicht auch direkt von gefälschten Beweisen sprechen, was eine viel stärker zu bewertende Straftat wäre?!

[ nachträglich editiert von rolf.w ]

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?