08.09.11 22:11 Uhr
 102
 

Ölpreise setzen ihren Aufwärtstrend weiter fort

Die Ölpreise haben am heutigen Donnerstag ihren Aufwärtstrend weiter fortgesetzt. Ausschlaggebend dafür war, dass sich die Aktienbörsen positiv entwickelten, die Öllagervorräte in den USA gefallen sind, sowie Wetterrisiken.

Am frühen Donnerstagabend mussten für ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Oktober-Kontrakt) 116,33 (Mittwoch: 115,80) US-Dollar bezahlt werden.

Zu diesem Zeitpunkt kostete ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate 89,87 US-Dollar, das waren 53 Cent mehr als am Mittwoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Markt, Öl, Rohstoff, Aufwärtstrend
Quelle: www.handelszeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2011 22:41 Uhr von wrigley
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 2 Stunden hab ich getankt (Diesel) für 1,38€ und gerade auf dem Heimweg war der Preis bei 1,47€.
Womit begründen die die Erhöhung um knapp 10 Cent innerhalb von 2 Stunden??

Jeden Tag dasselbe, umsonst die ganze Aufregung. Alles heiße Luft für die Abzocker.
Kommentar ansehen
09.09.2011 09:32 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorposter: Das beeinflusst aber nicht die Steuern und Transferkosten vom Land zu Land, denn diese werden erhoeht - da spielt der Oelpreis keine rolle.

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
09.09.2011 11:19 Uhr von wrigley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß, wollte aber irgendwo meinen Frust ablassen und die Tankstellenbetreiber orientieren sich ja irgendwie am Ölpreis...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: AfD sagt Kundgebung am 1. Mai aus Rücksicht auf Polizei ab
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen
Zahlreiche Künstler appellieren an "Radiohead", Konzert in Israel abzusagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?