08.09.11 11:29 Uhr
 219
 

Flugzeugabsturz: Zwei Überlebende und 43 Tote geborgen

Die 43 Toten - vor allem Mitglieder des KHL-Eishockeyteams Lokomotive Jaroslawl - sind heute morgen alle geborgen worden.

Das russische Ministerium für Zivilschutz erklärte, dass Taucher insgesamt 30 Tote aus der Wolga geborgen hätten.

Der Zustand der beiden Überlebenden der Flugzeugkatastrophe sei immer noch kritisch - und somit lebensbedrohlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Tote, Flugzeugabsturz, Überlebende, Wolga
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester
Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester
Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?