08.09.11 10:15 Uhr
 269
 

Zombieclip aus "World War Z" aufgetaucht

Direkt vom Filmset zu "World War Z" wurde dieser Clip gefilmt. Er zeigt eine Zombieattacke auf einen Menschen mit anschließender Verwandlung.

Da es dem Clip jedoch noch an den nötigen CGI-Effekte fehlt, wirkt er eher amüsant auf dem Betrachter. Besonders komisch ist die zappelige Verwandlung in einen Zombie.

In der Hauptrolle in "World War Z" spielt Brad Pitt einen UN-Mitarbeiter, der versucht, die Zombie-Ausbreitung aufzuhalten. Das Drehbuch wurde vom gleichnamigen Roman adaptiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlackSwan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Zombie, Clip, Teaser
Quelle: www.moviejones.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Xavier Naidoo singt in neuem umstrittenen Song von "Volksverrätern"
Donald Trumps erste 100 Amtstage bei "Simpsons": Sprecher erhängt sich
München: Thailändischer König kauft bauchfrei in Möbelhaus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2011 11:10 Uhr von TrangleC
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also irgendwie passt das was man in dem Film sieht so garnicht zu den Zombies die Max Brooks beschreibt. Seine Zombies sind von der langsamen, George Romero Variante und die Verwandlung dauert 8 Stunden, wenn ich mich recht an den Zombie Survival Guide erinnere.

Ich glaube sogar in einem Interview mit Max Brooks gelesen zu haben dass er die schnellen, modernen Zombies überhaupt nicht leiden kann.

Hinzu kommt dass ich gehört habe dass gerade in Schottland gedreht würde. In dem Buch kommt aber meines Wissens nach keine Passage vor die in Schottland spielt.

Die Informationen die ich bisher zusammengekrazt habe deuten leider darauf hin dass der Film nicht all zu viel mit dem Buch gemeinsam haben wird.

[ nachträglich editiert von TrangleC ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?