08.09.11 09:52 Uhr
 8.786
 

Apple-Mitarbeiter veröffentlicht vermeintlich erstes Foto mit iPhone 5-Kamera

Wie die Webseite "PocketNow" berichtet, hat ein Mitarbeiter von Apple dass vermeintlich erste Foto, welches mit einem iPhone 5 aufgenommen wurde, auf der Plattform Flickr veröffentlicht. Bei dem Foto handelt es sich um einen Teller Sushi, der vermutlich beim Mittagessen des Apple-Mitarbeiters fotografiert wurde.

Zwar wird dort angeben, dass das Photo mit einem iPhone 4 gemacht wurde, allerdings geben die Exif-Daten andere Hinweise.

Das iPhone 4 hat lediglich eine fünf Megapixel Kamera, das Originalfoto wurde jedoch mit einer acht Megapixel Kamera angefertigt, mit der das iPhone 5 vermutlich ausgestattet sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Foto, iPhone, Mitarbeiter, Kamera, iPhone 5
Quelle: pocketnow.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2011 10:08 Uhr von HS.KiNG
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:08 Uhr von spatenkind
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
und ich weiss: jetzt schon was gleich für kommentare kommen:
"waaaas? NUR 8 Megapixel?!?! Da haben andere Hersteller SEIT JAHREN schon mehr...."

auch wenn ich zu spät war hat sich meiner Vermutung bestätigt...
Danke.

[ nachträglich editiert von spatenkind ]
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:12 Uhr von GexNax
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
sensor irgendwann lernt [die allgemeinheit] noch, dass megapixel nicht alles sind... sensor... und so...

auch wenn der im iphone natürlich nicht dem einer dslr entsprechen wird...
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:13 Uhr von muhschie
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:22 Uhr von Flutlicht
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
Wen interessieren die Megapixel? Ob interpoliert oder nicht, ist da eher die Frage... mal abgesehen von Sensor selbst.

Inzwischen sollte jeder noch so Unbewanderte schon herausgefunden haben, dass es nicht sein kann, dass teuerste Spiegelreflexkameras weniger MP bieten, als irgendein Stümper-Handy.
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:37 Uhr von GhostMaster37083
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ironie An :Oh nein meine Digitale Eos Spiegelreflex hat nur 10MP. Vielleicht sollte ich mir lieber so eine 18MP kompakt Knipse kaufen Ironie aus. Das es immer noch Leute gibt die denken die Bildqualität würde direkt mit den MP zusammen hängen...
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:45 Uhr von UICC
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hoffe Samsung verklagt die: denn Samsung sind die einzigen die 8MP Kameras in Smartphones verbauen dürfen!
Kommentar ansehen
08.09.2011 11:47 Uhr von sevenOaks
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alle megapixel-gurus: ihr habt ja vollkommen recht und ich stehe auch auf eurer seite, aber sind "die anderen" nicht einfach nur opfer der "medialen vereinfachung"..?

ich würde das direkt mit der angabe der helligkeit von glühbirnen vergleichen, wo die watt-angabe auch nur als ganz grober richtwert für die helligkeit gilt - eigentlich aber die lumen-angabe dies korrekt darstellt.

ebenso beim auto mit ps-zahl und kw-angabe... ;)
Kommentar ansehen
08.09.2011 12:19 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wetten der Mann: hat einfach HTC ;) und darfs net zugeben.
Kommentar ansehen
08.09.2011 12:22 Uhr von GhostMaster37083