08.09.11 09:50 Uhr
 836
 

Studie auf der IAA: Skoda stellt den MissionL vor

Skoda hat vor, seinen Absatz von Fahrzeugen bis zum Jahr 2018 zu verdoppeln. Vor allem auf den Märkten in China, Russland und auch Indien will man mit einem neuen Kompaktwagen angreifen.

Skoda stellt nun auf der IAA in Frankfurt eine Studie des MissionL vor. Diese schon sehr seriennahe Studie ist eine Weiterentwicklung der Studie mit dem Namen VisionD, die auf dem Genfer Autosalon zu sehen war. Anstelle des Fließhecks hat MissionL aber ein Stufenheck.

Dieses Modell soll dann auch in Europa auf den Markt kommen und zwischen dem Fabia und dem Octavia angesiedelt werden. Der Einstiegspreis könnte dann bei ungefähr 13.000 Euro liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Modell, Vorstellung, IAA, Skoda
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?