08.09.11 08:44 Uhr
 2.544
 

Medion stellt eigenes Smartphone vor

Neben dem Lifetab hat Medion auch sein erstes eigenes Smartphone auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt.

An Board ist Android 2.3 Gingerbread. Außerdem ist das Navigations-App GoPal Navigator mit vorinstalliert. Zusammen mit der Autohalterung, welche beim Handy dabei ist, hat man ein Navigationsgerät mit im Auto.

Das Handy wird von einem 800 Megahertz schnellen Prozessor angetrieben, hat außerdem HSPA, WLAN und eine fünf Megapixel-Kamera. Erhältlich wird das Handy im vierten Quartal 2011 sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Android, Vorstellung, Navigationsgerät, Medion
Quelle: www.droidspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2011 09:12 Uhr von Blood_raven989
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gespannt?! Na da bin ich ja mal auf den Preis gespannt.
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:10 Uhr von HS.KiNG
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gibt: android jetzt jedem seine lizenz?
wenn ja, ich überlege nämlich gerade auch ein Android handy zu bauen, das Betriebssystem ist doch vorhanden, also muss es nicht so das geilste handy werden.
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:17 Uhr von Wompatz
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
mr.easht: Stimme dir vollkommen zu, viel zu wenig Leistung, wenn man bedeankt, dass die Apps auch immer Anspruchsvoller werden.

Naja, wird schon Abnehmer finden, die Aldi-Käuferschaft ist ja technisch nich sooooo versiert!;-)
Kommentar ansehen
08.09.2011 10:31 Uhr von Really.Me
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Medion stellt das Handy sicher nicht für verwöhnte Papakinder her sondern für Leute die ein günstiges Handy wollen.

Desweiteren kaufen sich ettliche Leute überteuerte Handys obwohl sie damit nur telefonieren, surfen und sms tippen.
Wozu dann einen Handy mit >1-GHz?

Wenn man sich ansieht wer da so ein iPhone, Samsung S2 etc. besitzt und was die Person so damit macht haben für mich die Leute eher eins an der Klatsche als jemand der sich ein Medion Handy kauft.

Oder haltet ihr auch Leute die ein 75 PS Auto fahren für "technisch nich sooooo versiert" obwohl sie damit eh nur in der Stadt fahren ;-)

@tsunami13

Und Apple verbaut dann also Kompomenten die den hohen Preis rechtfertigen? HP Touchpads...genau das gleiche. Denkst du HP verkauft die Dinger unter den Herstellungskosten nur weil das Betriebssystem aufgegeben wird.

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
08.09.2011 11:27 Uhr von kingoftf
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Tsunami: Netter Trollversuch.

Glaubst du allen Ernstes, dass zum Beispiel HTC mit seinen Smartphones keinen Gewinn macht um Euch Apple Bashern damit ein ruhiges Gewissen zu machen?
Oder NOKIA, SE, Motorola, LG?

Träum weiter, dann wirst Du auch mit Deinem Medion glücklich
Kommentar ansehen
08.09.2011 11:54 Uhr von sevenOaks
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@king: das hat doch nichts mit apple-bashen zu tun... -.-

das ist ein FAKT, dass apple seine produkte wesentlich teurer verkauft, als es ´branchen-üblich´ ist.

die im iphone verbauten displays z.b. kosten apple sicher nicht mehr als andere konkurrenten, die die gleichen displays kaufen müssen. eher kriegt apple die sogar noch günstiger, da ja deutlich mehr als nur 1 iphone pro jahr verkauft wird ;)

kurz: apple verkauft teurer, liefert aber kaum höherwertigere technik/bauteile wie die konkurrenz - alles nur geschicktes marketing, um eine höhere marge wie konkurrenz einzufahren...

[ nachträglich editiert von sevenOaks ]
Kommentar ansehen
08.09.2011 12:39 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sevenoaks: Mag sein, aber die Kombi Hardware-OS ist einfach unschlagbar, ich habe einen alten iMac von 2005, keinerlei Stress oder Abstürze, keine Treiberinstallations-Orgien, kein Antivirus. Wie ein VW Käfer, läuft und läuft und läuft.

Das ist einfach ein Vorteil, den ein Windows-Pc nie haben kann, denn da muss Windows auf XXXXXX Plattformen funktionieren, kann also nie so gut abgestimmt sein auf eine feste Architektur.

Und ja, ich habe ein Samsung Galaxy und ein Windows-Netbook, also kein Apple Fanboy
Kommentar ansehen
08.09.2011 14:44 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bastb: Alienware verkauft ram auch viel teurer

Und die Kombi Hardware-Os ist wirklich ziemlich gut auchnoch auf x86 Prozessoren.
Kommentar ansehen
08.09.2011 15:00 Uhr von jo-82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was: erwartet Ihr? Medion liefert doch immer Ramsch im unteren Leistungssegment..
Kommentar ansehen
08.09.2011 17:05 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ BastB: Niemand zwingt die Kunden bei Apple, dort auch RAM zu bestellen, erstens haben die aktuellen Modelle schon RAM genug, iMac z.B. 4GB serienmäßig, also kein Grund darüber nachzudenken, ob das wirklich sein müsste.

Und zweitens kauft wirklich jeder, der sich ein wenig auskennt, den RAM z.B. bei dsp-memory zu normalen Preisen.


Und wenn es nach Gewinnspanne ginge, dürfte man sich auch keine Klamotten von Nike oder Adidas oder andere Markenartikel kaufen, für ein paar Cent zusammengeschustert in China oder sonstwo und in Deutschland teuer verkauft, da schreit auch keiner Skandal......
Oder Benzin dürfte dann in D. auch niemand mehr kaufen, wenn man es in Libyen für 8 Cent pro Liter bekommt, eine Sauerei, dass das in Deutschland 1,50 Euro kostet.
Aber nur weil Apple draufsteht ist das natürlich gleich was zum Meckern.
Kommentar ansehen
08.09.2011 21:38 Uhr von PhoenixY2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BastB: Stimmt, Apple kann es verlangen weil es zu den Preisen gekauft wird. Also würde ich sagen, sie machen doch alles richtig oder nicht?

Weiß gar nicht was den ganzen Apple-Hassern über die Leber gelaufen ist, das ist wirklich schlimm. Kommt mir so vor als ob man einem kleinen Kind den Lolly genommen hat.

Ich für meinen Teil kann nichts negatives gegen Apple sagen. Mein iMac tut seinen Dienst, mit dem iPhone bin ich mehr als zufrieden. Ganz ehrlich, ich kauf mir nur selten einen PC und dann will ich dass das Ding gut aussieht (subjektiv), seinen Dienst tut und auf meine Bedürfnisse angepasst ist. Ob ich da jetzt 500 EUR mehr oder weniger zahle, interessiert mich da wirklich nicht.

Aber bei euch ist ja jeder dum, der sich teuereres als der marktübliche Durchschnittspreis einer Produktgruppe leisten kann/will, stimmts? Dann hat derjenige ja keine Ahnung von der Technik, wird über den Tisch gezogen, usw.

Aber unter uns, eine Diskussion anzufachen, über ein Smartphone, das "gerade einmal 800Mhz" hat, ohne genauere Infos über die CPU und GPU zu haben, zeigt ja das technische Wissen auf. Ein Pentium D920 mit 2x 2,8Ghz ist ja auch wesentlich schneller als ein C2D mit 2x 2,2 Ghz stimmts?
Kommentar ansehen
09.09.2011 13:47 Uhr von SEEA
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
medion: finde ich echt klasse, das die schwachen versuchen mit den großen mit zu halten so kann man auf Wetbewerb hoffen wie wenn es nur die großen unter sich ausmachen wie z.b Apple, Samsung und co. So und als Elektriker für Gebäude und Systeme kann ich sagen das wenn es Windows und co nicht gebe wir nicht den ganzen Schrott hätten wie eben PS 1. 2. 3 WII oder wie in dem Fall SP´s es geht nur noch heut zu tage darum wer das Beste vom Besten hat, nur sollte man sich dann auch die Zeit nehmen und darüber nachdenken das man nie im Moment das beste haben kann. Und lieber ein SP oder Normales Handy das nicht dauernd in rep. sich befindet als anders meine meinung.
Kommentar ansehen
10.09.2011 04:51 Uhr von Citron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: @kingoftf

hier (hamburg) kostet der liter super kraftstoff 1,609 euro
Kommentar ansehen
23.12.2011 16:57 Uhr von Screamon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also für mich(MEINE MEINUNG) sind leute die sich APPLE produkte kaufen Idioten.
Und leute die MEDION klammoten kaufen,habe einfach keine ahnung von technik.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?