07.09.11 21:40 Uhr
 685
 

Niederlande: Frau rief 62-jährigen Mann in einem Jahr 65.000 Mal an

Am Montag wurde in den Niederlanden eine 42-jährige Frau verhaftet, weil sie einen 62-jährigen Mann mehr als 65.000 Mal angerufen hatte.

Angaben zufolge hatte die Frau den Mann, von dem sie behauptet, dass er ihr Ex-Freund sei, seit Juni 2010 mit den Telefonanrufen terrorisiert. Das verheiratete Stalkingopfer dementiert allerdings eine damalige Liaison.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde die Stalkerin am Mittwoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie darf sich dem Mann aber nicht nähern.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Jahr, Niederlande, Anruf, Stalker
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 21:54 Uhr von Mui_Gufer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich will auch sooooviel glück später im leben haben.
auch wenn´s super nervig ist.

[ nachträglich editiert von Mui_Gufer ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 22:01 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist: das Problem?
Neue Nummer beantragen, nicht ins Telefonbuch eintragen lassen, Ruhe
Kommentar ansehen
07.09.2011 22:34 Uhr von zabikoreri
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie darf sich dem Mann aber nicht nähern.": Das braucht sie ja auch nicht beim telefonieren!
Kommentar ansehen
07.09.2011 23:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vorausgesetzt, die Frau hat ein Jahr lang nicht geschafen, muss sie den armen Mann Pi mal Daumen 7-8x die Stunde angerufen haben???
Kommentar ansehen
08.09.2011 02:26 Uhr von Zitronenpresse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was erzählt man jemandem beim 65.000 Telefonanruf ???

Ist doch wohl eine berechtigte Frage, auch Verschwiegenheit nicht gerade die Zier der Damen ist...
Kommentar ansehen
08.09.2011 04:43 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einzige geschädigte ist die telefongesellschaft, der jetzt die gebühren fehlen.

ich bezweifle die anzahl der telefonanrufe, da die frau auch schlafen den haushalt führen muss, einkaufen kochen usw. demnach müsste die zahl der stündlichen anrufe wwesentlich höher sein.

zudem kann ich den 62 jährigen nicht vertehen, dass er sich nicht eher an die polizei gewendet hat.
Kommentar ansehen
08.09.2011 07:35 Uhr von Schweinezwerg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie darf sich dem Mann aber nicht nähern": Also alles wie vorher, Happy 600 Ohm :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?