07.09.11 19:16 Uhr
 105
 

Anstieg des Fischkonsums trotz Teuerung

Berichten zufolge essen Deutsche viel Fisch und Meerestiere. Jeder Einzelne verspeist bis zu 15,7 Kilo im Jahr, trotz der hohen Preissteigerung.

Am meisten wird der Fisch in Hamburg verzehrt. Weltweit ist Fisch ein beliebtes Nahrungsmittel. Trotz der Preiserhöhung steigt der Verbrauch von Fisch permanent.

In Deutschland machen die Kunden auch keinen Halt, wenn auch sich der Preis erhöht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarachanel94
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wirtschaft, Deutsche, Fisch, Nachfrage, Verzehr
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen
München: Immer mehr Ratten zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 19:16 Uhr von sarachanel94
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ichs steh auch total auf Fisch. Am besten schmeckt er mit Basmati Reis. Kann es sein das es auch gesünder als Fleisch ist ?
Kommentar ansehen
07.09.2011 19:42 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn nur nicht reudiger Pangasius die: Regale verstopfen würde. Ich bin Hamburger und so nen Barsch mit Kartoffelsalat ist was Feines. Fisch ist gesund und seit Hydrokulturen auch durchaus günstig zu haben.
Kommentar ansehen
07.09.2011 19:57 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was für eine Schwache News ohne Inhalt.

In jedem Absatz geht es nur darum, das etwas Teurer geworden ist.

1:hohen Preissteigerung.
2: der Preiserhöhung
3: Preis erhöht

[ nachträglich editiert von Pikatchuu ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 20:35 Uhr von asmaeChannel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fisch ist gesund und das weiß denk ich jeder!
Fisch ist heutzutage schon etwas teuer, aber auch gesunder als Fleisch! Also ich werde weiterhin noch Fisch essen :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?