07.09.11 17:38 Uhr
 94
 

Zweifel an Schlaganfall-Medikament: Aktie von Bayer mit kräftigem Verlust

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat Zweifel an der beschriebenen Wirkung des Schlaganfall-Medikaments Xarelto. Das Medikament gilt als einer der wichtigsten Hoffnungsträger im Bayer-Konzern. Aus dem Grund brach die Aktie des Leverkusener Fabrikanten auch teilweise um über 13 Prozent ein.

Die FDA argumentierte in ihrer Erklärung, dass Xarelto gegenüber des am Markt befindlichen Warfarin keine Vorteile biete. Am morgigen Donnerstag wird ein neutrales Ärztegremium über den Zulassungsantrag entscheiden. Die Behörde will zudem Zulassungsunterlagen und Studien genau prüfen.

Bayer gab sich jedoch zuversichtlich und betonte, dass man Vertrauen in die Daten der Medikament-Studie habe. Für die Leverkusener bedeutete der Kursrutsch einen Wertverfall um vier Milliarden Euro. Das Papier von Bayer notierte mit 35,36 Euro auf einem Tiefkurs seit Juli 2009.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Aktie, Verlust, Medikament, Schlaganfall, Zweifel
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 17:38 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wieder diese US-Spielchen. Die Behörde hält sich Konkurrenz vom Leib, denn Warfarin ist als Coumadin von Bristol-Myers-Squibb erhältlich (Sitz: New York).
Die US-Behörden haben Bayer schon immer das Leben schwer gemacht, bei dem Anthrax-Mittel Ciprobay war es genauso, da haben die USA auf die Bayer-Patente keinen Pfifferling gegeben.

Die US-Pharmaindustrie gehört zu den größten Lobbyisten in den USA und die Politik tut alles dafür, dass die USA hier die Hoheit behalten.
Kommentar ansehen
07.09.2011 17:58 Uhr von Muckelchen89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Schlaganfall Medikament find ich irgendwie nicht so passend. Xarelto (WIrkstoff Rivaroxaban, hemmt den Gerinnungsfaktor Xa)
ist mir eher daher bekannt, dass es nach endoprothetischen Operationen (Hüft und Kniegelenke) eingenommen wird und venöse Thromboembolien verhindern soll. Klar bei Komplikationen dann auch einen Schlaganfall, aber es ist primär kein Schlaganfall Medikament.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?