07.09.11 16:50 Uhr
 11.613
 

Auszubildende versteigert Onlinebeziehung bei eBay

Eine 19-jährige Auszubildende versteigert derzeit eine dreimonatige Online-Beziehung bei Facebook über das Online-Auktionshaus eBay.

Sie bietet an, ihren Beziehungsstatus bei Facebook drei Monate lang mit dem Auktionsgewinner zu verbinden. Weiterhin wird sie Dinge wie Gedichte auf seine Pinnwand posten, seine Bilder und Ähnliches liken und sie ist auch zu Chatgesprächen bereit.

Allerdings werde sie sich nicht mit dem Meistbietenden persönlich treffen. Auch schließt sie jeglichen sexuellen Kontakt aus. Das Angebot liegt derzeit bei knapp 27 Euro. Die Auktion dauert noch zirka vier Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Online, eBay, Versteigerung, Beziehung, Auszubildende
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 17:07 Uhr von Serverhorst32
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
echt schlecht Sie schreibt in der Quelle auch, dass sie keine persönlichen Daten von sich preisgeben wird. LOL also kann man eine Beziehung mit einem "fake" Profil haben :D

Wer dafür Geld zahlt bitte melden gibts bei mir 1€ günstiger ^^
Kommentar ansehen
07.09.2011 17:12 Uhr von no_trespassing
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man durch Fakeprofil besser: Ich kann mir bei FB hunderte Model-Fakes erstellen und dann adden. Wo ist der Mehrwert? ^^
Kommentar ansehen
07.09.2011 18:57 Uhr von none_of_you
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wurde schon entfernt ;-): http://www.ebay.de/...
Kommentar ansehen
07.09.2011 19:27 Uhr von Speckter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
was: schade wollte gerade 29 bieten :)
Kommentar ansehen
07.09.2011 19:32 Uhr von amaxx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie süß!!!! ach eigentlich ist die idee doch ganz niedlich, solange es nicht mit einem fakeprofil gemacht wird .... mal was anderes zu den sex, entjungferungs und party auktionen .... wenn es wirklich echt war, ist es schade, dass ebay sowas löscht, wäre mal wieder gratiswerbung für ebay gewesen ....
Kommentar ansehen
07.09.2011 19:53 Uhr von DieNeue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gelöscht. http://www.ebay.de/...

ist noch/wieder drin. und sie ist nicht die einzige. also sachen gibts, die gibts gar nicht.
Kommentar ansehen
07.09.2011 20:06 Uhr von DieNeue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DieNeue: Und wenn man sich das Bild so anschaut, ob das wirklich kein Fake ist...

[ nachträglich editiert von DieNeue ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 20:19 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DieNeue: Wenn man sich mal den Nick des Verkäufers ansieht das ist eher jemand der den "Hype" mal ausnutzen wollte
Kommentar ansehen
07.09.2011 20:21 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich schade Ich wünschte mir, man könnte auch endlich mal "Vernunft" bei ebay anbieten...
Kommentar ansehen
07.09.2011 21:12 Uhr von Zulutr0n1c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da will nur jemand Geld verdienen ^^: mit nem Fakebild (selbiges hab ich schon bei anderen Chatseiten gesehn mit anderem Namen etc pp) und nem Fake FB-acc, dafür bekommste auf deinem FB-profil überall honig ums maul geschmiert und bekommst vielleicht nen Klick ne Kirsche oder das Reziproke einen Typen mehr in deiner Freundesliste wow :D der inserator bei ebay heisst nochdazu nintendokid, also evtl ein pubertärer Teenager der Geldprobbs hat, kommt jetzt irgend was neues von Nintendo ausser der neuen Konsole?
Kommentar ansehen
07.09.2011 21:19 Uhr von ente214
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: jetzt jedes bild von rofl.to zu ner news bei sn?
Kommentar ansehen
07.09.2011 21:19 Uhr von HorstVogel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann auch ein Typ sein der sich gerade am Sack kratzt!
Kommentar ansehen
07.09.2011 21:41 Uhr von just.mic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: doch genau das Richtige für diese Jungs, die auf der gamescom rumliefen.Die kriegen ja eh keine ab.
(Daß es sich hierbei um einen ironisch gemeinten Kommentar handelt, muss ich ja wohl nicht ausdrücklich erwähnen, oder?)
Kommentar ansehen
07.09.2011 21:43 Uhr von flecks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
foreveralone.jpg
Kommentar ansehen
07.09.2011 22:14 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich like das: sachen gibts :D
Kommentar ansehen
07.09.2011 22:20 Uhr von AbwahnAnmalt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DieNeue: Das ist ein eindeutiges Fake und gemeldet. Wenn der Einsteller Glück hat ist er minderjährig und/oder Ebay löscht die Auktion einfach nur. Wenn er Pech hat, dann könnte das ziemlich Ärger geben. Ebay ist mittlerweile voller Deppen, die sich ein wenig ZU sicher fühlen mit ihren kriminellen Machenschaften. Vor allem die ganzen Spacken die irgendwelche Überraschungspakete "verlosen" merken nicht, dass sie das Gesetz brechen und dafür verknackt werden könnten. Irgendwann geraten die mal an den Falschen und spätesten vor Gericht ist dann das Gejammer groß.
Kommentar ansehen
07.09.2011 23:25 Uhr von Cataclysm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie einsam müssen denn manche sein, um für ein gefaktes interesse geld zu zahlen :-(
Kommentar ansehen
08.09.2011 00:42 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"seine Bilder und Ähnliches liken" - was soll das sein? kann man auch mal verständlich schreiben? "seine Bilder und Ähnliches lecken" - was anderes fällt mir nicht ein - habe das vorher noch nicht gehört.
Kommentar ansehen
08.09.2011 00:58 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
englisch kann es nicht sein, wäre alles unlogisch: 1. seine Bilder und Ähnliches vergleichen
2. seine Bilder und Ähnliches ähneln
3. seine Bilder und Ähnliches parallel sein

definition liken: http://was.dictionarist.com/...
Kommentar ansehen
08.09.2011 01:19 Uhr von lastfirst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brutal geistreich: Der Erlös wird auch nicht höher sein, als bei der Auktion, in der sie ihr Hirn versteigerte.
Kommentar ansehen
08.09.2011 12:35 Uhr von DWo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich wärs arg Würd ich mich zur Verfügung stellen, gegen Bezahlung einem Facebook-User auf dessen Seiten zu schreiben, wärs für mich eine ziemliche Strafe, denn ich müsste mich auf Facebook registrieren, was ich nicht mal gegen Bezahlung von mehreren hundert Euro machen würde. Niemals!
Kommentar ansehen
08.09.2011 16:22 Uhr von VW-Arsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Mist wird ne News ... Schade das das Newsniveau so abgesunken ist.
Kommentar ansehen
09.09.2011 11:00 Uhr von Zulutr0n1c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seht es doch auch mal von der nüchternen Seite: denkt euch das Bild weg und schaut euch die Leistungen an, was stellt ihr fest? Richtig das ist ne Facebookputze und ich könnte mir vorstellen, dass das mal ne neue neuArbeitsplatzwelle bringen könnte, Es gibt Läden/abc-promi´s und andere die extremen Aufwand haben alle Facebookprofile auf dem laufenden und sauber zu halten, diese haben aber meistens nicht die Zeit sich persönlich drum zu kümmern, also 1 € Job "online-auftreten-profilmod" ...
Kommentar ansehen
09.09.2011 14:20 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinn & Nutzen einer "Onlinebeziehung": habe ich nie verstanden, daran hat sich bislang nichts geändert

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?