07.09.11 14:47 Uhr
 407
 

Mann stirbt während eines Polizeieinsatzes, Ursache unklar

Nachdem in Mannheim am frühen Mittwochmorgen ein augenscheinlich verwirrter Mann einen Brandsatz auf einen Polizisten schleuderte und ihn schwer verletzte, wurde er bei der Erstürmung der Wohnung tot aufgefunden.

Nach den ersten Aussagen klingelten die Polizisten an der Tür des Mannes, als dieser die Beamten angriff. Bei dem Versuch einen zweiten Brandsatz zu werfen, schoss der Kollege des verwundeten Polizisten auf den Angreifer.

Die Staatsanwaltschaft erklärte, dass frühestens am Nachmittag Ergebnisse der Obduktion und somit eine erste Spur vorliegen würden. Der Tote soll zum Zeitpunkt der Tat eine Waffe bei sich gehabt haben. Der verletzte Polizist wurde in eine Speziallink geflogen, sein Gesundheitszustand ist ungewiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Todesfall, Ursache, Polizeieinsatz
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 15:17 Uhr von Freggle82
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: hat er sich mit 3 Schüssen in die Brust und 2 in den Kopf selbst gerichtet. (Anzahl und Ort frei erfunden)
Kommentar ansehen
07.09.2011 17:27 Uhr von lina-i
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Unklare Todesursache? Ist das wirklich ernst gemeint, wenn auf den Mann geschossen wurde?

"Der Tote soll zum Zeitpunkt der Tat eine Waffe bei sich gehabt haben."

Das klingt so, als ob die Polizei die Waffe mitbrachte, dem Täter gab und nach dem Abrücken wieder mitnahm. Wenn er eine Waffe bei sich führte, dann besaß er sie und hatte sie nicht nur bei der Tat bei sich.
Kommentar ansehen
07.09.2011 18:09 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wer polizisten angreift, sollte sich im klaren sein, dass sein leben gerechterweise ausgelöscht wird. der polizist ist eventuell ein familienvater mit kindern und der setzt sein leben ein, um andere lauteren menschen das leben zu schützen.
Kommentar ansehen
08.09.2011 18:58 Uhr von mercedes300ce
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einer weniger: und wieder einer unserer Kulturbereicherer aber wenigstens wird der seinen Migrantenbonus nicht ausspielen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?