07.09.11 11:41 Uhr
 120
 

Ein Guinness-Rekord: Kanadierinnen spielen zehn Tage lang Eis-Hockey

Vierzig Kanadierinnen haben jetzt ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft, weil sie zehn Tage, 243 Stunden und fünf Minuten ununterbrochen Eis-Hockey gespielt haben. Dabei wurden insgesamt 2.500 Tore erzielt.

Mit dieser Aktion wollen sie die Aufmerksamkeit des breiteren Publikums auf die Erkrankung Mukoviszidose lenken und das Geld dafür sammeln.

Bei der Aktion kamen 125 Tausend Dollar zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Eishockey, Spende, Guinness, Hockey
Quelle: www.vancouversun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?