07.09.11 11:36 Uhr
 373
 

Chemikalie, die Hormone beeinträchtigen kann, soll reguliert werden

Octylphenol ist eine Chemikalie, die bei der Produktion von Farben und Reifen eingesetzt werden kann. Wissenschaftliche Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass der Stoff auch andere Wirkungen hat, und zwar hormonelle.

Nur ganz kleine Mengen reichen aus, um den Hormonhaushalt von Fischen zu beeinflussen. Auf diese Weise können Entwicklung und Fortpflanzung der Tiere gestört werden. In Deutschland ist der Stoff aus diesem Grund als "besorgniserregend" eingestuft.

Aktuell läuft ein Antrag auf Aufnahme des Stoffes in die sogenannte REACH-Kandidatenliste. Ist ein Stoff dort gelistet, besteht für Importeure und Produzenten eine Meldepflicht. Verbraucher können dann auch beim Handel kostenfrei erfragen, ob ein Produkt diesen Stoff enthält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: asich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Fisch, Hormon, Chemikalie, Besorgnis
Quelle: www.arbeitssicherheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 11:44 Uhr von lina-i
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollten dann auch gleich: Bisphenol-A und Bisphenol-S mit auf diese Liste setzen...
Kommentar ansehen
07.09.2011 12:05 Uhr von mayan999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2011 19:28 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für den Verbraucher ist das auf jeden Fall eine gute Sache und bei Autoreifen kommt der Verbraucher auch nicht so sehr in Kontakt mit diesen Stoffen, aber wie ist das für diejenigen die jeden Tag beruflich mit Autoreifen zu tun haben aus, z.B. Reifenversandhandel? Bei Farben trifft es auf alle Fälle jeden Menschen der damit zu tun hat.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?