07.09.11 11:02 Uhr
 13.018
 

Umfrage enthüllt: Das sind die zehn schlechtesten Songs der 90er-Jahre

Die Redakteure des "Rolling Stone"-Magazin haben ihre Leser in einer Umfrage über die schlechtesten Songs der 90er-Jahre abstimmen lassen.

In der Liste, die heute veröffentlicht wurde, sind unter anderem die Band Hanson mit ihrem Song "MMMBop" oder Vanilla Ice mit "Ice Ice Baby" vertreten. Auch Celine Dion hat einen Platz bekommen.

Die Band Aqua, die über acht Millionen CDs verkaufte und in zahlreichen Ländern die Charts toppte, musste für "Barbie Girl" ebenfalls eine Platzierung in der "Flop Ten" einstecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: barflyy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Umfrage, Musik, Song, CD, Céline Dion
Quelle: www.glamour.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 11:06 Uhr von Sir.Locke
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
lol: das die 90er inzwischen über ein jahrzehnt vorbei sind haben die leute vom rs aber schon mitbekommen, und auch das der musikgeschmack im laufe der zeit sich ändert?
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:09 Uhr von en_Vogue
 
+74 | -3
 
ANZEIGEN
Kult: Mindestens die Hälfte der Songs in der Liste ist KULT!
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:10 Uhr von DeepForcer
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn die Lieder in den Charts waren, dann können sie ja wohl nicht so schlecht gewesen sein oder?
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:13 Uhr von Jolly.Roger
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Persönlicher Geschmack: Nicht mehr und nicht weniger.

Mir gefallen etliche der Lieder auch nicht, dennoch waren sie alles andere als Flops, manche fast schon Kult.

Soviel Realismus muss leider sein.
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:40 Uhr von saber_
 
+63 | -7
 
ANZEIGEN
1. aqua - barbiegirl
2. Los Del Rio - Macarena
3. Billy Ray Cyrus - Achy Breaky Heart
4. vanilla ice - ice ice baby
5. Chumbawamba - Tubthumping
6. hanson - mmmmbop
7. celine dion - my heart will go on
8. baha man - who let the dogs out
9. right said fred - im too sexy
10. 4 non blondes - whats up

fuer die, die keine lust haben durchzuklicken;)

zum thema:

jedes dieser lieder gehoert felsenfest in die 90er! und keines dieser lieder muss sich in irgendeiner art und weise schaemen...

die meisten waren one-hit-wonders und damals war trash halt bissl angesagt;)

aber hand aufs herz.... wer irgendwas gegen thumbhumping, macarena oder im too sexy sagt... der hat einfach die 90er verpasst!


und egal wie man es dreht und wendet... man darf nicht aus den augen verlieren welche musik welche dekade gepraegt hat.

und das waren in den 90ern bands wie oasis, blur, pearl jam, limp bizkit, korn, NIRVANA...

in den 2000ern warens sachen wie britney spears, aguilera, shakira, beyonce etc etc

und in den 2010ern sinds dann sachen wie JUSIN BIBER und diese rebecca black...

(ich rede jetzt von "chartmusik" und der musik die vom breiten publikum gehoert wurde)...

koennt ihr euch noch erinnern? anfang der 90er warn es noch die metaller...dann kam mit nirvana garbage ganz in mode... dann irgendwann der britpop und gegen ende wars dann diese baggypantsgeneration;D

und dann im neuen millenium kam der rnb ganz gross raus...

und seit es autotune gibt ist alles den bach runter gegangen...

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:42 Uhr von saber_
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
*nachtrag: was ich eigentlich damit sagen wollte....

egal wie schlecht die schlechtesten songs der 90er jahre waren.... sie waren mir persoenlich um welten lieber als das zeug was zur zeit auf den markt kommt...
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:47 Uhr von B.Winter
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Geht doch Lady Gaga ist x mal schlimmer, im Gegensatz zu den 90ern!
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:50 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, einige der Songs mögen musikalisch eher auf niederem Niveau gewesen sein, aber das ändert nichts daran daß sie praktisch alle auf ihre Weise zurecht erfolg hatten. Wenn man mal von Achy Breaky Heart absieht, welches ich als Gewalttat gegen meine Ohren ansehe.
Nicht umsonst hat Weird Al Yankovic den Achy Breaky Song geschrieben...
http://www.upvideo.de/...
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:56 Uhr von kingoftf
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
alle Songs: die Dieter Bohlen zusammengeschustert hat
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:59 Uhr von Enny
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Umfrage enthüllt: tja, so ist das mit den Umfragen. Niemand braucht sie, niemand glaubt sie.
In den 90ern gab´s mehr als 10 schlechte Songs. Selbst 100 ist noch zu wenig. Denn die 90er waren bekanntlich das Jahrzehnt der schlechten Musik, gefolgt von den 2000ern.
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:59 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher nicht die schlechtesten aber mit die bekanntesten, weshalb sie so oft bei der Umfrage genannt wurden. Die Liste mit den beliebtesten Songs könnte deshalb so ähnlich aussehen ;)

Wenn ein Song in der Liste nicht auftaucht, kann es auch heissen, dass dieser uninteressant oder schnell vergessen war.
Kommentar ansehen
07.09.2011 12:49 Uhr von sv3nni
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mein favorit: kelly family
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:01 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hrhr jetzt weiss ich auch welches lied in der Southparkfolge drankam Achy Breaky Heart hrhr

Nice ^^
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:06 Uhr von sicness66
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Geschmack hin oder her: Die Mainstream-Musik der 90er Jahre war genauso schrecklich wie heute. Inhaltsloser Müll verpackt in bunter Pop-Musik.

I´m a barbie girl, in a barbie world
Life in plastic, it´s fantastic!
you can brush my hair, undress me everywhere
Imagination, life is your creation

Come on Barbie, let´s go party!

Dass das heute "Kult" ist, liegt einfach nur daran, dass es so lange her ist. In 10 Jahren wird dann zu Shakira, Rihanna und Lena getanzt und gesagt, es wäre kult. Darauf wette ich schon heute...
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:35 Uhr von Phillsen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@saber: Was ist eigentlich dieses Autotune? Davon hör ich immer wieder.
Wikipedia sagt: Programm zur Tonhöhenanpassung.
Kenn mich mit der Materie nicht aus, was hat das denn mit der angesagten Musik zu tun?
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:41 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die 90er: gingen musik mässig mal gar nicht zumindest was pop betrifft, das ganze jahrzenht bestand irgendwie aus kirmes musik.
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:42 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlecht und erfolgreich schließen sich ja nicht aus !

Und man kann schon einen Song auf seine Qualität objektiv bewerten. Da geht es dann um die musikalische Qualität der Komposition, den Text oder dem Arrangement.

Naturlich ist auch klar, dass ein qualitativ hochwertiger Song nicht auch erfolgreich sein muss.

Zu der Unfrage vom Rolling Stone kann man nur sagen, dass es nur den Geschmack deren Leser widerspiegelt und damit keinerlei objektive Aussagen zur tatsächlichen Qualität der genannten Songs macht. Somit ist diese Umfrage und die News dazu, belangloser als die kritisierten Songs, die ja nachweisbar Millionen Menschen zum kauf überzeugen konnten und selbst nach sol langer Zeit noch immer bekannt sind.

Wenn der Rolling Stone nach den nervigsten Songs der 90er gefragt hätte, würde das Ergebnis wohl eher hinhauen.
Aber die schlechtesten Songs, sind wohl nie veröffentlicht worden, bzw. keiner kennt sie. ;-)

Eigentlich ist es oft bewundernswert, mit welch einfachen und flachen Songs, die Massen dazu bewegt werden, diese zu kaufen. Die Krönung ist in dieser Sparte Da Da Da von Trio - ich glaube nicht, dass es einen anderen Song gibt, der mit weniger Text und Musik, mehr erreicht hat. Sowas ist schon wieder genial und verdient viel Respekt.
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:42 Uhr von tinagel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Die Tonhöhenanpassung sorgt dafür das man am PC genau definieren kann mit welcher Note wann welcher Ton zu hören ist. So kann praktisch jeder der sich beim Singen verhaut trotzdem in der korrekten Tonhöhe singen.
Populär wurde das ganze damals mit dem Song Believe von Cher. Daher nennt man es oft auch den Cher Effekt. Hier wurde die Tonhöhenanpassung nämlich stilistisch eingesetzt in dem man das ganze absichtlich übertrieben hat. Dies hatte dann viele Nachahmer. Autotune ist eben die Software dafür.
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:43 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Vielleicht sind da so Leute wie Scooter gemeint, welche alte Klassiker mit einem high pitched Refrain erfolgreich vergewaltigt haben?
Ganz toll war ja beispielsweise "The Night" bei der sich Valarie Dore im Grab umdrehen würde wenn sie tot wäre.
http://www.youtube.com/...

Edith: Ah, dann ist das doch was anderes, aber das von Scooter ist trotzdem noch ziemlich fies.

[ nachträglich editiert von Johnny Cache ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:46 Uhr von Radler1960
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: Der Text passt doch ausgezeichnet zu einem Kind das mit Barbie spielt!
Gibt wesentlich doofere Texte!
Kommentar ansehen
07.09.2011 13:55 Uhr von Hoschman
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
also ich fand die 90er hammer... aber nicht vom pop her gesehen sondern vom Trance, Happy Hardcore, Techno usw...

da gabs kein besseres jahrzehnt!

unvergessen: dune, charly lownoise & mental theo, mark oh, westbam usw.... DAS war noch elektronische musik.

wenn man jetzt von pop spricht, muß ich allerdings zugeben, das die 90er verdammt kommerzig und eher nur feiermusik war... also besoffenen gestammel.

da hatten die 80er z.b. viel mehr zu bieten.
aber seien wir mal ehrlich, die musik hat sich seit den 90er im popbereich doch grauenhaft verändert oder werden wir nur alt?
wenn ich mir überlege wieviele cd´s ich in den 90ern gekauft und wieviele ich in den weiteren jahrzehnten gekauft habe, so ist diese kurve rapide auf 1 cd pro jahr gesunken.

und dies liegt nicht daran, das man heute immer und überall runterladen könnte, sondern eher an der fließbandmusik wo sie ein lied wie das andere anhört und 0 seele bzw. wiedererkennungswert hat.

ich will die 80er zurück ^^
von mir aus auch den guten alten rock and roll aus den 50er/60er


@ johnny cache


du hast einen kleinen fehler in deinem text: scooter ist seit 2000 absolut fies!
noch nie so schlechte musik gehört... da dreht sich mein trommelfell um, wenn so ne scheisse aus den boxen kommt.
und ich stehe normalerweise auf trance/techno/happy hardcore usw...

[ nachträglich editiert von Hoschman ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 14:01 Uhr von uncut
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lebe die 80er ....so siehts aus
Kommentar ansehen
07.09.2011 14:17 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Radler1960: Nur, dass das kein Kindersong ist und heut auch noch Erwachsene dazu abgehen, als gäbe es kein Morgen.

In diesem Sinne:

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
07.09.2011 14:23 Uhr von w0rkaholic
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich find nicht alle aus der Liste schlecht: Ein paar Lieder, die ich in den 90ern schon schlecht fand:

Raumschiff Edelweiß
Der Berg ruft
XXL Feat. Peter Steiner - It´s Cool Man

Einige, meinen Geschmack immer noch treffende Lieder aus den 90ern
Coolio - Gangster´s Paradise
Luniz - I got 5 on it
Da Hool - meet her at the Loveparade

(Keine der beiden Listen erhebt einen Anspruch auf Vollständigkeit!)

Alles in allem waren die 90er sehr geil, ich war froh, dort aufwachsen zu dürfen (Jahrgang 1980) und höre Lieder ohnehin eher nach Gefallen und nicht nach dem Entstehungsjahr. Es gab auch Lieder in den 50ern die scheiße waren genauso wie es heute noch Lieder gibt, die gut sind.
Kommentar ansehen
07.09.2011 15:28 Uhr von neminem
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bin grad dabei: mir etliche videos dazu auf youtube anzuschauen :D
und bei manchen muss ich sagen wird mir erst heute bewusst wie schwul die sind oder wieviel sex(appeal) da mit rein spielt. als kind war mir das alles irgendwie egal. aber melodisch sind lieder immernoch gut, auch wenn teilweise n billiger technobeat drunter liegt. ich schätz mal jeder mag einfach die musik mit der er aufgewachsen ist.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?