07.09.11 10:17 Uhr
 2.390
 

Fußball: Ehemaliger brasilianischer Nationalspieler wechselt in die Regionalliga

Der Brasilianer Mineiro wird in Zukunft für den Regionalliga-Verein TuS Koblenz seine Fußballschuhe schnüren.

Der 36 Jahre alte, ehemalige Nationalspieler Brasiliens war zuletzt vereinslos und wird der TuS bis zum Saisonende zur Verfügung stehen.

Für die Selecao war Mineiro insgesamt 24 Mal aufgelaufen. Er spielte bei der WM 2006 und wurde 2007 Copa-America-Sieger. In der Bundesliga war er für Hertha BSC und Schalke 04 aktiv. Zwischenzeitlich wechselte er zum FC Chelsea London.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Brasilien, Nationalspieler, Regionalliga, TuS Koblenz
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 14:42 Uhr von tinycities
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie sieht das gehalt aus?
ist ja nicht so, dass die tus wegen finanzieller probleme abgestiegen ist :o
Kommentar ansehen
07.09.2011 15:30 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: hat er ja keinen Vertrag mehr bekommen mit 36 und hatte die Chance

a) gar nicht

b) seeehr schlecht bezahlt

zu spielen?

Wäre nicht der Erste, der den Absprung von der aktiven Karriere verpasst ;)
Kommentar ansehen
07.09.2011 16:08 Uhr von just.mic
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Da war: Felix Magath wohl zu langsam.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?