07.09.11 10:02 Uhr
 820
 

Der schwedische Automobilhersteller Saab geht in Konkurs

Der schwedische Automobilhersteller Saab hat seinen lagen Kampf gegen die drohende Pleite verloren und, wie heute bekannt gegeben, Konkurs angemeldet.

Swedish Automobile teilte mit, dass ein entsprechender Antrag am heutigen Mittwochmorgen beim Gericht in Vänersborg abgegeben wurde.

Im Stammwerk, welches 3.700 Angestellte hat, wurden wegen Geldmangels seit April kaum noch Fahrzeuge produziert. Die Gehälter für August konnte das Unternehmen bis jetzt noch nicht bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Schweden, Pleite, Autohersteller, Saab, Konkurs
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2011 10:08 Uhr von DeepForcer
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die armen Angestellten... aber eigentlich war das unvermeidbar. Saab ist einfach eine völlig emotionslose Marke ohne herausstechende Produkte. Oder würdet ihr einen Saab kaufen wollen?
Kommentar ansehen
07.09.2011 10:20 Uhr von leerpe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
... , da hast du vollkommen recht.
Kommentar ansehen
07.09.2011 10:41 Uhr von Really.Me
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Dann müsste Opel und VW schon längst verschwunden sein.

Für mich waren Volvo und Saab noch die beiden Marken die eine bezahlbare Exklusivität verkörpert haben. Optisch müssen sie einem halt gefallen, und gerade der Saab 95 und das 9 3 Cabrio gefallen mir extrem.

Daimler, Audi und BMW fährt heut jeder...
Kommentar ansehen
07.09.2011 11:19 Uhr von leerpe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Really.Me: Von deiner Seite aus hast du ja bestimmt auch recht. Leider sind es zu wenige Menschen, denen der Saab heute noch gefällt. Sonst hätten sie nicht diese Absatzprobleme gehabt.
Kommentar ansehen
07.09.2011 14:18 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie sollen: sich die autos verkaufen wenn man dafür keine passende werbung schaltet ^^
Kommentar ansehen
07.09.2011 14:24 Uhr von VinceVega78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schade: hatten vor allem in der vergangenheit ein eigenständiges design abseits des mainstream, aber halt nicht gerade für den massenmarkt, wenn dann noch wirtschaftliche fehlentscheidungen dazukommen passiert sowas.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?