06.09.11 16:50 Uhr
 645
 

Brand im Ü-Wagen: ZDF-Technik versagt vor Länderspiel in Polen

Ein Schock für das ZDF: Kurz vor dem Länderspiel Deutschland gegen Polen (ab 20:45 Uhr) steht der Sender vor Ort ohne Übertragungsweg da.

Grund hierfür war ein in der Mittagszeit ausgebrochenes Feuer im Übertragungswagen, was eine Sendung aus Polen unmöglich macht. Die Sportmoderatoren Katja Müller-Hohenstein und Oliver Kahn wurden sofort zurück nach Mainz geflogen, um dann aus dem Lerchenberger ZDF-SPORTextra-Studio zu senden.

Der Zuschauer darf beruhigt bleiben, denn man werde das polnische Sendesignal anzapfen. Auch Kommentator Béla Réthy bleibe im Nachbarland und kommentiere das Ganze von dort aus. Die Brandursache ist noch nicht gänzlich geklärt. Es wird ein Kurzschluss vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lerchenberg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brand, ZDF, Polen, Technik, Wagen, Länderspiel
Quelle: fussball.zdf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 17:20 Uhr von lina-i
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Veraltete und fehleranfällige Technik, die nicht ausgetauscht werden kann, weil einige Bosse ihre Angehörigen mit den GEZ-Gebühren durchfüttern müssen.
Kommentar ansehen
06.09.2011 17:27 Uhr von zabikoreri