06.09.11 15:03 Uhr
 1.165
 

Türkischer Ministerpräsident bezeichnet Israel als "verwöhnten Jungen der UN"

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan kritisiert im Konflikt mit Israel den Staat als "verwöhnten Jungen der UN".

Die Türkei werde weiter sanktionieren, solange sich Israel nicht für den "Staatsterror", der bei dem Vorfall auf der Hilfsflotte Mavi Marmara vorgefallen sei, entschuldigt. Weiter wird eine Entschädigung an die Opfer sowie die Aufhebung der Gaza-Blockade gefordert.

Erdogan kündigte an, sämtliche handels- und verteidigungspolitischen sowie die militärischen Beziehungen zu Israel komplett einzufrieren. "Entscheidungen der UN gegenüber hat sich Israel immer wie ein verwöhnter Junge benommen", sagte der Ministerpräsident nach einer Feier der türkischen Handelskammer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lerchenberg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Israel, Junge, UN, Recep Tayyip Erdogan
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan empfängt und umarmt syrisches Twitter-Mädchen
Gehackte Dokumente zeigen: Recep Tayyip Erdogan hat eine Internet-Troll-Armee
Türkei: Recep Tayyip Erdogan paktiert mit der rechtsradikalen Opposition

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 15:32 Uhr von lerchenberg
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, nirgends um Israel herrscht Al Kaida. Und dass der türkische Ministerpräsident den israelischen Staat "ausradieren" will, kann ich mir beim besten Willen auch nicht vorstellen. Hier wird nach einer Lösung gesucht. Nach einer fairen Lösung, die Menschen nicht weiter unterdrücken soll.
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:35 Uhr von sicness66
 
+18 | -19
 
ANZEIGEN
Uuuhh: Erdogan versucht sich als harter Mann am Bosporus. Wie war das eigentlich noch mal mit Armenien ?
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:40 Uhr von Der_Krieger
 
+21 | -16
 
ANZEIGEN
Recht hat der Mann: endlich traut sich mal jemand hohes Israel und die UN zu kritisieren - Erdogan +1000000
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:51 Uhr von Ned_Flanders
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Cooler Typ dieser Erdogan.
Schade, dass nicht wenigstens ein Land der EU so einen Politiker in der Regierung hat.
Dann wäre Schluss mit Kindergarten und Kirmes
Kommentar ansehen
06.09.2011 16:00 Uhr von ente214
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
wenn ein türke was dummes macht, in deutshcland oder woanders, heißt es immer "mit dem islam gibts keinen frieden" oder "diese kulturbereicherer". aber wenns gegen die juden geht, dann heißt es voller shculterschluss mit allen türken. Super!
vorposter: dein ganzer absatz ist historisch verdreht, du zitierst aus wikipedia ohne die stellungnahme im historischen kontext dazu zu geben. lies den artikel nochmal, und lies diesmal alles:
ein zitat dazu, direkt vor der von dir zitierten stelle
"Ein ganz anderes, historisch nicht ernst zu nehmendes, durch und durch negatives Bild Liman von Sanders´ vermittelte die griechische Schriftstellerin Dido Sotiriou in ihrem Roman..."
vielen dank.
Kommentar ansehen
06.09.2011 16:01 Uhr von Dodecanol
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2011 16:03 Uhr von Rechthaberei
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Eigentlich kann Erdogan gleich die USA kritisieren: http://www.20min.ch/...
Kommentar ansehen
06.09.2011 16:08 Uhr von lopad
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Wo er recht hat andere Länder würden bei solch einem Verhalten direkt Wirtschaftssanktionen der UN,EU und einen Truppeneinmasch der NATO riskieren.

Da fliegen aus Richtung aus Richtung Gaza ein paar selbstgebaute Raketen und die Israelis schicken als Antwort Kampfjets inkl. ein paar Bomben, dann wird eine Schiffsflotte von israelischen Spezialeinheiten geentert und Crew Mitglieder getötet... und was passiert? Nichts!


Dieses Land ist kein deut besser als die meisten seiner Nachbarn und die UN besteht nur als Heuchlern.

[ nachträglich editiert von lopad ]
Kommentar ansehen
06.09.2011 18:01 Uhr von Speckter
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
malak: wenn du als deutscher in der türkei leben würdest, würdest du auch als erstes deine muttersprache lernen wollen.
Kommentar ansehen
06.09.2011 18:34 Uhr von DrGonzo87
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Es bewarheitet sich wieder ein blindes Huhn findet auch mal einen Korn.
Kommentar ansehen
06.09.2011 18:49 Uhr von Fefanince
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@sicness66: Außerdem lief das damals nicht einmal unter türkischer, sondern osmanischer Flagge :P
Kommentar ansehen
06.09.2011 19:58 Uhr von alicologne
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ja ja.. Israel "Der UN-Bericht hat eindeutig das Verhalten grundsaetzlich Israels gerechtfertigt"

Die UN ist nichts weiter als eine von der USA kontrollierte Organisation. Klar, dass man Israel nicht kritisieren will. Der Irak hat gegen 16 UN-Resolutionen verstoßen und man erklärte Ihnen den Krieg und griff das Land an.

Israel verstößt gegen ca 72-76 UN-Resolutionen und es gibt in der Tat einen Beweis für Massenvernichtungswaffen, die Israel leugnet (im Irak hat man bis heute keine gefunden) und was geschieht? Nichts.

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
06.09.2011 20:47 Uhr von kaderekusen
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
wurde auch zeit das jemand mal die Wahrheit ausspricht

erdogan wird der Liebling der Türken und Deutschen sowieso.
Kommentar ansehen
06.09.2011 22:10 Uhr von alicologne
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Zukunft Wenn wir einfach mal die letzen 10 Jahren der Weltpolitik revue passieren lassen, stellen wir einfach fest, dass die USA und somit die Schutztmacht von Israel politisch, moralisch, wirtschaftlich pleite sind, Israel fast komplett isoliert ist, die EU vor ihrem Scheiterhaufen steht, der Iran stärker als je davor dasteht ( dank USA und ihrer verbündeten, dass die 2 Feinde von Iran also Irak und Afganistan beseitigt haben), die Islamisten in der ganzen arabischen Welt auf Vormarsch sind, die Türkei wirtschaftlich und politisch stärker als je zuvor dasteht.

Also kann sich die Türkei wirklich leisten so aufzutreten? Anscheinend gibt es dafür überzeugende Argumente.

Die Frage mit der wir uns wirklich beschäftigen sollten, soll lauten "wie wird die Welt in 5 oder 10 Jahren aussehen"?
Kommentar ansehen
06.09.2011 22:11 Uhr von kaderekusen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@zuckerstange: soweit ich weis lieben alle deutschen erdogan weil er das sagt was die denken, reg dich das etwa auf ^^

[ nachträglich editiert von kaderekusen ]
Kommentar ansehen
06.09.2011 22:13 Uhr von Marie52
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@alicologne Wie kannst du als Kurde: ein nach Freiheit strebendes Volk wie die Juden so verurteilen?

Deine kurdischen Glaubensbrüder, die gegen Türkei, Irak etc kämpfen, werden dir das übel nehmen!
Kommentar ansehen
06.09.2011 22:26 Uhr von alicologne
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Huch? Kurde? Wäre mir neu.. Wenn auch nicht schlimm, sind ja auch nur Menschen..
Kommentar ansehen
07.09.2011 00:13 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Erdogan benutzt Israel: um die türkische Vormachtstellung bestätigt zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan empfängt und umarmt syrisches Twitter-Mädchen
Gehackte Dokumente zeigen: Recep Tayyip Erdogan hat eine Internet-Troll-Armee
Türkei: Recep Tayyip Erdogan paktiert mit der rechtsradikalen Opposition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?