06.09.11 14:13 Uhr
 288
 

Pfalz: Unbekannte geben sich als Polizisten aus und kassieren Bußgelder

In Bernkastel-Kues verlangten falsche Polizisten 70 Euro Bußgeld von Menschen, die mit beschädigten Scheiben durch Hagel im Straßenverkehr fuhren. Die "Beamten" hatten grüne Hosen und Jacken mit dem Schriftzug "Polizei". Sie trugen auch grüne Schirmmützen, hatten aber kein Einsatzfahrzeug

Eine Frau erstattete schon Anzeige, allerdings gibt es wohl auch weitere Opfer. Der Leiter der Polizei in Bernkastel-Kues sagte, die richtigen Beamten würden nicht wegen Hagelschäden Bußgelder verlangen und schon gar nicht vor Ort.

Zeugen, die die falschen Polizisten bemerken, sollen umgehend den Notruf verständigen. Zudem mögen sich Menschen, die die Summe bereits gezahlt haben, bei der Polizei melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schaden, Unbekannte, Verkleidung, Hagel
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 14:38 Uhr von newsechode
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm. Mal den Atlas zur Hand nehmen? Bernkastel-Kues liegt nicht im Saarland sondern in Rheinland-Pfalz. http://de.wikipedia.org/... Dass es im Saarland liegen soll wurde leider von der Shortnews.de-Schlussredaktion fälschlicherweise hinein redigiert. Bitte korrigieren. Grüße!
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:34 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... ich hab bisher immer nachm Dienstausweis gefragt.
Warum hat das hier keiner gemacht?
Kommentar ansehen
06.09.2011 16:19 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko: Gute Idee, aber scheinbar haben es viele der legalen Ordnungshüter nicht nötig, diesen vorzuzeigen, sodaß du damit gerne mal gegen die Wand läufst.

Warum die Polizei das nicht mal bundesweit ändert (eine Uniform kann man bei einem guten Schneider nachmachen lassen oder gleich im Kostümverleih beziehen) verstehe ich eh nicht.

Woran bitte außer an so einem Ausweis soll man denn als Bürger einen Polizisten zweifelsfrei erkennen können? Klar - auch so ein Ausweis kann gefälscht werden, ist dann aber eine ganz andere Kanone.
Kommentar ansehen
07.09.2011 05:43 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die polizei stellt bußgeldbescheide per post zu und kassiert nicht mehr bar und vorort. das sollte doch wohl bekannt sein.
Kommentar ansehen
13.09.2011 15:03 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@derbelgarath deine geografischen kenntnisse sind auch nicht gerade die besten. hier auszug aus wikipedia.

Bernkastel-Kues [-ku?s], amtliche Schreibweise bis zum 16. Juli 1936: Bernkastel-Cues[2], ist eine Stadt an der Mittelmosel im Landkreis Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz.
Kommentar ansehen
14.09.2011 03:27 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der belgarath der name rheinland pfalz gehört dem bundesland und hat 1 regierung deren ministerpräsident Kurt Beck ist. mit allergrößter sicherheit fließt die mosel durch rheinland-pfalz, das 1946 gegründet wurde.

Rheinland-Pfalz (Abkürzung: RLP, Ländercode: RP) ist ein Land in Südwestdeutschland. Die Landeshauptstadt ist Mainz. Rheinland-Pfalz wurde nach dem Zweiten Weltkrieg am 30. August 1946 gebildet. Hervorgegangen ist es hauptsächlich aus dem südlichen Teil der preußischen Rheinprovinz (Regierungsbezirke Koblenz und Trier), aus Rheinhessen, aus dem westlichen Teil von Nassau und aus der historischen Rheinpfalz ohne den Saarpfalz-Kreis.

Die Mosel (französisch: Moselle, luxemburgisch: Musel) ist der längste deutsche Nebenfluss des Rheins und nach diesem die zweitwichtigste Schifffahrtsstraße Deutschlands. Sie fließt durch Frankreich, Luxemburg und die Bundesländer Saarland und Rheinland-Pfalz
Kommentar ansehen
14.09.2011 03:43 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag genauso verhält es sich mit baden-württemberg. das ist auch ein bundesland das nach dem 2. weltkrieg gegründet wurde mit regierungssitz in stuttgart und dem 1. "grünen" - Ministerpräsidenten kretschmer.

mit deiner aussage, blamierst du dich ja bis auf die knochen.
der 3. fall eines doppelname ist sachsen-anhalt nicht zu vergleichen mit niedersachsen ich ürde niemals cuxhaven zu sachsen anhalt zuordnen sondern dem nachbarbundesland niedersachsen, gelegen ander elbmündung die bekanntlich in die nordsee fließt.

ich bin kein wikipediafan. aber wenn man versuchen will einem anderen etas zu erklären, wo er falsch liegt dann ist so ein offizielles statement angebracht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?