06.09.11 14:11 Uhr
 4.483
 

Haariger Bienen-Po verhilft Fotograf zu einem Preis

Der fränkische Fotograf Stefan Diller hat für seine Großaufnahme eines Bienen-Hinterteils einen Preis gewonnen.

Mit seinem Werk belegte er beim "Best Image Contest" der Internationalen Mikroskopie-Konferenz an der Universität von Kiel Platz 1.

Das Foto des Bienen-Pos kostete ihn nach eigener Aussagen einen ganzen Tag. "Drei Stunden dauert allein schon die Arbeit am Mikroskop", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Bayer, Foto, Tier, Haar, Hintern
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 17:17 Uhr von TwoTurnTablez
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Heiße Biene ;)
Kommentar ansehen
06.09.2011 19:01 Uhr von Meat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm ich versuch mal mit der haarigen Bauchspalte meines Chefs die top 3 zu erreichen
Kommentar ansehen
07.09.2011 06:59 Uhr von Daeros
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: Wenn er tatsächlich Bienentitten fotografiert, kommt aber dann die News von Crushial :D
Kommentar ansehen
07.09.2011 22:13 Uhr von freak2435
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bienentitten sind mir neu kenne bisher nur Hummeltitten :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?