06.09.11 13:34 Uhr
 40
 

Entscheidung über Rüsselsheims künftigen Oberbürgermeister erst durch Stichwahl

Nur 31,8 Prozent der Wahlberechtigten in Rüsselsheim beteiligten sich am vergangenen Sonntag an der Wahl des Oberbürgermeisters. Fest steht, dass die traditionelle SPD-Hochburg vorerst kein SPD-Stadtoberhaupt mehr stellen wird.

Ob der Bürgermeister von der CDU oder den Grünen kommt, entscheidet sich erst am 18. September bei einer Stichwahl zwischen Patrick Burghardt (CDU) und Jo Dreiseitel (Grüne).

Die Wahlergebnisse im Einzelnen: Die SPD-Kandidatin Renate Meixner-Römer kam mit 28,1 Prozent der Stimmen nur auf Platz drei hinter Dreiseitel mit 33,3 Prozent und Burghardt mit 38,7 Prozent.


WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Entscheidung, Oberbürgermeister, Stichwahl, Rüsselheim
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?