06.09.11 12:41 Uhr
 97
 

New York Islanders: Eishockeyfans lassen sich im Stadion tätowieren

Der NHL-Klub New York Islanders hat mit dem seit 50 Jahren in Long Island ansässigen Tätowierstudio "Tattoo Lou" einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Für mindestens zehn Heimspiele erhalten die Tätowierer einen Bereich im Nassau Coliseum, wo die Islanders ihre Heimspiele austragen. Fans sollen sich während der Spiele piercen oder tätowieren lassen.

Hergestellt hatte den Kontakt Michael Haley, Center der New York Islanders, der sich selbst hat tätowieren lassen.


WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: New York, Stadion, Kooperation, Tattoo, Hockey
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?