06.09.11 11:42 Uhr
 2.563
 

Studie: Allergien können beseitigt werden

Nach einer langen Studie haben Berliner und Mainzer Forscher nun herausgefunden, dass Allergien in Zukunft beseitigt werden können.

Es wurde festgestellt, dass Allergiezellen durch manche Zellen im Immunsystem ausgeschaltet werden können. Allergien entstehen durch eine Substanz, wenn diese in Kontakt mit dem Organismus kommt und als fremd erkannt wird. Dadurch entsteht dann eine zu starke Immunabwehr.

"Ganz besonders Menschen, die vermehrt Kontakt mit allergenen Substanzen haben, laufen Gefahr, eines Tages eine Allergie auszubilden", meinen die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aktuelles
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Forscher, Zelle, Allergie, Immunsystem
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 11:42 Uhr von aktuelles
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Forschung ist alles. Die Welt entwickelt sich immer weiter und das wird auch nicht aufhören. Forschung ist extrem notwendig für die Menschheit.
Kommentar ansehen
06.09.2011 12:26 Uhr von Jaecko
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Letzter Absatz. Die Forscher übersehen aber auch die Tatsache, dass Allergien auch durch Vermeiden des Kontakt entstehen.

Wer hat wohl eher ne Gräserallergie? Ein Stadtkind, dessen Mutter alle 5 Minuten mit Sagrotan sprüht oder ein Bauernjunge, der den ganzen Tag draussen rumrennt?
Kommentar ansehen
06.09.2011 12:49 Uhr von lina-i
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Allergie gegen Katzen: liess nach, nachdem ich mir Katzen angeschafft hatte...

Nur behaupten die Ärzte weiterhin, dass ich meine Katzen abschaffen sollte. Die wollen also auch nur, dass es mir schlechter geht...
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:09 Uhr von Daedalus1337
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bioresonanztherapie: Die hat mir früher auch gegen ein paar üblere Allergien geholfen die bei mir Asthma ausgelöst hatten. Sieht aus wie Hokuspokus, ist aber keiner...
Kommentar ansehen
06.09.2011 16:03 Uhr von silas89
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Autorekommentar: Deine Aussage finde ich ähnlich interessant, wie einen Hinweis darauf, dass man stirbt, wenn man nicht isst. Deswegen mein Minus zum Kommentar.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?