06.09.11 11:40 Uhr
 180
 

Bundesregierung: Bulgarien und Rumänien noch nicht reif für den Schengen-Raum

Die Bundesregierung hat sich gegen die sofortige Aufnahme von Bulgarien und Rumänien in den Schengen-Raum ausgesprochen. Erst müsste erkennbar werden, dass die Länder konsequent gegen Korruption und organisierte Kriminalität vorgehen, fordert Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU).

Nach dem neuesten EU-Evaluationsbericht seien in dieser Hinsicht zwar schon Fortschritte erzielt werden; sie reichten aber noch nicht aus. dieser Meinung sei auch Frankreich, sagte der Minister.

Die Aufnahme in den Schengen-Raum würde den Wegfall sämtlicher Personenkontrollen bedeuten. Ein Kompromiss ist im Gespräch, wonach vielleicht die Grenzkontrollen im Luft- und Seeverkehr entfallen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundesregierung, Korruption, Rumänien, Bulgarien, Schengen-Raum
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 13:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Super! Immer her mit den rumänischen Clans. Davon haben wir ja noch nicht genug in den Großstädten...
Kommentar ansehen
12.09.2011 11:28 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieso die kommen doch trotzdem alle schon zu uns Mehrere tausend Zigeuner (Sinti & Roma) aus Bulgarien innerhalb weniger Monate alleine in Duisburg.

Quelle: http://www.welt.de/...

Ja, die freuen sich jetzt alle weil sie bald alle von unserem tollen Sozialsystem profitieren dürfen. Gleichzeitig dürfen diese Leute bis 2015 nicht arbeiten!!! Sprich viel Langeweile und Geld vom Amt = Kriminalität ... aber who cares ...

In Düsseldorf Hochfeld wohnen wohl eh fast keine Deutschen mehr ... reicht wenn die Deutschen zahlen und die Klappe halten. Und wer sich dagegen ausspricht der ist sofort ein Rassist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?