06.09.11 10:41 Uhr
 1.242
 

1.700 Jahre alte römische Straßenkarte wird zum Online-Reiseführer

Ein niederländischer Historiker hat eine 1.700 Jahre alte römische Straßenkarte in einen Online-Reiseführer umgewandelt. Er hat sich dabei an die Destinationen, die Entfernungsangaben und die Zeitvorgaben gehalten, die die Reisenden auch in der Zeit des Römisches Reiches benutzt haben.

Alle Routen basieren auf der Karte "Tabula Peutingeriana". Die Pergamentrolle ist etwa 23 Meter lang und zeigt 2.760 Städten mit Listen von Strecken und Destinationen entlang den römischen Straßen. Sie erstreckt sich von Großbritannien bis hin zum Fluss Ganges in Indien und Bangladesch.

Die Karte steht seit 2007 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und wird seitdem in der Nationalbibliothek in Wien aufbewahrt, wird aber dem Publikum nicht gezeigt. Historiker René Voorburg hat die Karte nun wieder zum Leben gebracht auf "omnesviae.org".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Rom, Historiker, Reiseführer, Straßenkarte
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 16:21 Uhr von jens3001
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: aber alle Strassen sind da nicht drinnen.

In Franken war so grad die Grenzlinie zu den zivilisierungs-resistenten Germanen.
Und auch dort gab es Römerstrassen und befestigte Lager.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?