06.09.11 10:41 Uhr
 1.254
 

1.700 Jahre alte römische Straßenkarte wird zum Online-Reiseführer

Ein niederländischer Historiker hat eine 1.700 Jahre alte römische Straßenkarte in einen Online-Reiseführer umgewandelt. Er hat sich dabei an die Destinationen, die Entfernungsangaben und die Zeitvorgaben gehalten, die die Reisenden auch in der Zeit des Römisches Reiches benutzt haben.

Alle Routen basieren auf der Karte "Tabula Peutingeriana". Die Pergamentrolle ist etwa 23 Meter lang und zeigt 2.760 Städten mit Listen von Strecken und Destinationen entlang den römischen Straßen. Sie erstreckt sich von Großbritannien bis hin zum Fluss Ganges in Indien und Bangladesch.

Die Karte steht seit 2007 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und wird seitdem in der Nationalbibliothek in Wien aufbewahrt, wird aber dem Publikum nicht gezeigt. Historiker René Voorburg hat die Karte nun wieder zum Leben gebracht auf "omnesviae.org".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Rom, Historiker, Reiseführer, Straßenkarte
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 16:21 Uhr von jens3001
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: aber alle Strassen sind da nicht drinnen.

In Franken war so grad die Grenzlinie zu den zivilisierungs-resistenten Germanen.
Und auch dort gab es Römerstrassen und befestigte Lager.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?