06.09.11 09:48 Uhr
 7.552
 

Dänemark: Arzt behandelte Magersucht mit Sexspielzeug

Ein dänischer Arzt muss sich derzeit vor Gericht verantworten, weil er seine Patientinnen, die unter Magersucht litten, auf eine sehr unorthodoxe Weise behandelte.

So zwang der 50-jährige Mediziner aus Osterbro, Dänemark, seine Patientinnen unter anderem, sich während der Sitzungen vollständig auszuziehen. Dann fotografierte er sie und animierte sie dazu, Sexspielzeug in seiner Gegenwart zu benutzen.

Die Polizei hat auf seinem Computer über 600 Bilder von seinen Patientinnen sichergestellt. Der Arzt behauptet, dass seine Therapie dazu diente, Patientinnen das neue Körpergefühl zu vermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Dänemark, Delikt, Magersucht, Sexspielzeug
Quelle: www.icenews.is

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 10:08 Uhr von Allmightyrandom
 
+47 | -10
 
ANZEIGEN
Find: ich gut ^^

Aber mal im Ernst:

Wenn die Frauen erwachsen sind dann sollen Sie entweder gleich gehen und Anzeige erstatten, oder die ***** halten ;).
Kommentar ansehen
06.09.2011 10:11 Uhr von Really.Me
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Frauen die magersüchtig sind haben Kopfprobleme, da kann man nicht mit gesundem Menschenverstand argumentieren, egal um was es geht.
Kommentar ansehen
06.09.2011 10:57 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
mag ja sein mag ja sein, dass da was dran ist, magersucht mit sexspielzeug zu behandeln und dass seine argumentation mit dem neuen körpergefühl sogar sinn macht, aber wozu dann die fotos? da hätte er sich ne bessere ausrede einfallen lassen sollen^^

und wenn man schon sowas offensichtlich illegales macht, was auch offensichtlich irgendwann schief gehen könnte, weil sich jemand beschwert, dann sollte man doch wenigstens so schlau sein, seine festplatte zu verschlüsseln, damit die polizei nicht an die fotos kommt ;)

kurz gesagt: FAIL für den arzt
Kommentar ansehen
06.09.2011 11:29 Uhr von Pommbaerle
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Die wichtigste Frage ist doch: Hat das funktioniert ?

Wenn die alle anschließend von der Magersucht geheilt waren wüsste ich nicht was man ihm vorwerfen sollte.

Sexspielzeug finde ich jetzt weniger Schlimm als irgendwelche Tabletten der Industrie die den Körper fürs ganze Leben schädigen.

Ausserdem: Wenn der Arzt sagt "zieh dich aus, benutz das hier".. dann ist es an der Patientin ob sie sich auszieht und das Teil benutzt. Er hat offensichtlich nicht selbst nachgeholfen.
Kommentar ansehen
06.09.2011 11:45 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
warum muss der vor gericht? was genau wird ihm vorgeworfen?
Kommentar ansehen
06.09.2011 12:17 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ JesusSchmidt steht doch oben ausführlich: Nennt sich sexuelle Nötigung :)

Da steht z.B. dass er seine patientinnen ZWANG sich vor ihm auszuziehen und...

Egal wie und wodurch. Es reicht für ne Anklage. *lächelt*
Kommentar ansehen
06.09.2011 14:05 Uhr von Katü
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und 100 Jahre Medizin: den Bach hinunter.

Nur weil das Gerät von fast 100 Jahren für eine Ähnliche Situation erfunden wurde (Hysterie) sollten wir ja doch medizinisch ein bischen weiter sein.

Ich sag mal Perverser der eine gute Ausrede gebraucht hat.
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:07 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
behandelte er: dann im gegenzug auch sexsucht mit essen? :D
Kommentar ansehen
06.09.2011 15:25 Uhr von Zerberus76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hilfe: Wenn es hilft wäre es eine echte Sensation.
Und dann eigentlich gerechtfertig...
Kommentar ansehen
06.09.2011 18:51 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der kerl hat wohl einen skinny-fetisch, ansonsten kann ich mir nicht vorstellen wie man magersüchtige aufgeilend finden kann. die haben doch eine figur wie eine hundehütte -> an jeder ecke ein knochen ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
06.09.2011 20:45 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
igge bin für freispruch ! ich biete ab jetzt eine kostenlose therapie an, aber nur mit dieser methode =D !

solangs hilft wieso sollte man das nich machen ;D !
Kommentar ansehen
06.09.2011 23:09 Uhr von Felixus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Feindbild Arzt: Wunderbar am Beispiel eines Irren in Szene gesetzt.
So wollen es die Medien und die Politik.
http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
07.09.2011 00:13 Uhr von Phillsen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm. Ich find ja schon, dass man Frauen vor Physischer GEwalt schützen sollte, weil sie nunmal das physisch schwächere Geschlecht sind.
Aber hier seh ich das nicht so eindeutig.
Das ein positives Gefühl zum eigenen Körper ganz sicher hilft, magersucht zu bekämpfen halte ich fast für Fakt. Und, dass das über ne sexuelle Schiene zu erreichen ist, indem die Mädels sich ins Gedächtnis rufen, wieviel Freude er Ihnen machen kann, kann ich mir irgendwie auch vorstellen.

Was halt nicht recht ins Bild passt sind die Fotos.
Wobei zu Dokumentationszwecken selbst das noch auszudiskutieren wäre.
Also solange der Doc nicht selbst Hand angelegt hat, tu ich mich schwer ihn zu verurteilen.
Kommentar ansehen
07.09.2011 06:11 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke, das einzig strafbare ist, dass er die patientinnen gezwungen hat sich auszuziehen und vor ihm zu mastubieren. wenn es wwirklich hilfreich ist, dann hilft es auch zu hause.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?