06.09.11 08:19 Uhr
 298
 

Ostwestfalen: Unfall in einer Waschstraße wegen Verwechslung von Gas und Bremse

In Reda-Wiedenbrück fuhr eine 61-Jährige mit vollem Karacho durch eine ca. vierzig Meter lange Waschanlage, da sie das Gaspedal mit der Bremse verwechselte.

Nachdem das Auto mehrere Maschinen in der Waschanlage gestriffen hatte, kollidierte das Auto mit einem führerlosen Pkw.

Schließlich rollte das leere Auto aus der Waschanlage an seinem wartenden Halter vorbei und landete in einer nahe gelegenen Fensterfront. Wie hoch der Schaden ist, wird nun durch ein Gutachter ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Gas, Verwechslung, Bremse, Waschstraße
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2011 09:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch: Den Blick des wartenden Autohalters hätt ich gern gesehen...

Hauptsache, es gab nur Blechschäden. Aber wer die Pedale verwechselt und dann (aus Panik?) nicht sofort beim aufheulen des Motors den Fuss zurückzieht, sollte dringend darüber nachdenken, den lappen abzugeben, ungeachtet des Alters.
Kommentar ansehen
06.09.2011 11:37 Uhr von lds
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt: man dann wohl eine Schnellwäsche :-)
Kommentar ansehen
07.09.2011 05:59 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@autor gestriffen gibt es nicht. das müsste gestreift heißen. hier das ergebnis bei der nachfrage in http://www.duden.de
Die Suche nach „gestriffen“ lieferte 0 Treffer

wer gas- und bremspedal verwechselt, dem sollte man das auto und führerschein wegnehmen und dafür ein tretcar geben. das ist einfach schwer vorstellbar, dass man über 40 meter sein falschverhalten nicht merkt und dementsprechend reagiert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?