05.09.11 18:59 Uhr
 566
 

Frankfurt am Main: Angestellte eines Schnellrestaurants wird mit Burgern beworfen

Am Sonntag gegen 13:00 Uhr betrat eine männliche Person einen Schnellimbiss am Hauptbahnhof Frankfurt, obwohl er Hausverbot hatte.

Er wurde gebeten, das Restaurant zu verlassen. Doch der Mann ignorierte die Aufforderung und sprang hinter die Theke. Dort nahm er einige Burger und schmiss sie nach der Angestellten. Als Beamte der Bundespolizei den Imbiss betraten, beruhigte sich der Mann anscheinend.

Aber als die Polizisten seine Personalien aufnehmen wollten, traktierte er diese mit Tritten und schlug nach ihnen. Er versuchte erfolglos zu türmen. Vor dem Bahnhof wurde er verhaftet und musste mit aufs Polizeirevier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Angestellte, Main, Frankfurt am Main, Schnellimbiss
Quelle: regionales.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 19:20 Uhr von syndikatM
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
yeah: das ist meine stadt, darauf sind wir frankfurterInnen stolz! sowas möchten wir überall, in ganz europa. hier wird jeden tag geschossen, erstochen, vergewaltigt, geraubt, misshandelt, geschlagen, getreten. wir haben alles und wünschen uns nur eins, nämlich noch mehr dieser liebenswürdigen fachkräfte.
statt radio, oder langweiligen fernsehshows und ödem berufsleben, haben wir uns für einen großstadt hindernisparkour entschieden. ein abenteuerspielplatz für groß und klein, für frauen und rollstuhlfahrer. hier kribbelts garantiert bei jedem in den beinen in bestimmten gegenden. weg mit der langeweile, raus aus dem alltagsstress, so richtig bunt wird es hier wenn rote flüssigkeit aus deinem hals tropft! und dieses geile feeling expotieren wir in umliegende gegenden, nach offenbach, dietzenbach, darmstadt, mainz,.. und demnächst europaweit, auch in ihrer stadt!
Kommentar ansehen
05.09.2011 21:41 Uhr von Sonny61
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wusste das die Dinger zu irgendwas nützlich sind!
Kommentar ansehen
06.09.2011 08:11 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die richter solche primaten eine richtige geldstrafe aufbrummen würden, wäre die staatschulden bald schnee von gestern.
Kommentar ansehen
07.09.2011 15:08 Uhr von stevesl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
verständlich: die burger haben bestimmt nicht geschmeckt, da kann man schon mal ausrasten.
Kommentar ansehen
25.10.2011 00:14 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um 13 Uhr schon so besoffen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?