05.09.11 18:47 Uhr
 1.220
 

Pluto: Organisches Material und Wasserozeane auf dem Zwergplaneten?

Die NASA-Sonde "New Horizons" wird im Jahre 2015 den Zwergplaneten Pluto unseres Sonnensystems erreichen. Hierbei erhoffen sich die Wissenschaftler neue Erkenntnisse über organisches Material und vermutete verborgene Wasserozeane auf Pluto.

NASA-Wissenschaftler spekulieren über Aufnahmen des Weltraumteleskops "Hubble", bei dem melassefarbene Flächen dokumentiert wurden. Mit Messungen anhand des Spektrometers an Bord der Sonde ist es möglich, organische Moleküle nachzuweisen.

Die NASA-Forscher erhoffen sich weiterhin mittels der Sonde Eisgeysire auf Pluto zu finden, unter denen man flüssige Ozeane vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Planet, Material, Pluto
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 23:11 Uhr von wombie
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der Quelle wuerd ich hoechstens dann glauben wenn ich´s selber ueberpruefen koennte.

SN sollte endlich mal eine funktion einbauen mit der man bestimmte quellen wie die bloed, express und eben auch diese esotherik-scheisse ausblenden kann.
Kommentar ansehen
06.09.2011 03:14 Uhr von Leeson
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@wombie: RTL stellt das Programm auch nicht auf Bildungsfernsehn um,
was meinst du was dann mit den Einschaltquoten passiert?!

Das kannst du hier doch perfekt beobachten!
News 1.
Irgendein Z-Promie ist angeblich total nackt,
trägt aber irgendein Tuch um sich zuverhüllen...
15.000 visits

News 2.
Es wird etwas erfunden, dass die Energieprobleme der Menschen lösen könnte...
1.000 visits

Wenn SN nun diverse Quellen nicht mehr zulässt,
brechen visits und somit die Werbeeinnahmen weg.
Daraus folgt, SN lässt es so wie es ist.

Aber diese Quelle ist in diesem Fall echt fragwürdig.
Auf nasa.gov, welche als Quelle angegeben wurde,
ist nichts aktuelles über Pluto zufinden.
Die einzige Nachricht über Pluto und seine Farben ist aus 2010.


@News
Ozeane auf oder in Pluto?
Wo soll die Wärme herkommen?
Bei Jupitermonden ist es klar aber Pluto?

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
06.09.2011 06:52 Uhr von wombie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson: Mir gehts weniger um generelles verbot: Allgemein ist es mir relativ wurscht was in SN fuer news eingestellt werden - immerhin lesen ja auch immer noch millionen die bloed-zeitung.

An sich wuerde es mir reichen wenn SN eine funktion einbauen wuerde, auf einer per-user-basis, "news mit dieser quelle nicht anzeigen".

Dann koennen andere gerne z.b. an den haaren herbeigezogene fake-news aus "grenzwissenschaft-aktuell" lesen, aber ich hab dann die moeglichkeit news zu filtern die fuer mich relevant sind. Und das sind meist eben wissenschafts-news, aber auch hie und da mal was queerbeet aus anderen bereichen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?