05.09.11 16:08 Uhr
 184
 

Vergessener Koffer verursacht Vollsperrung des Rostocker Seehafens

Am Sonntagvormittag wurde der komplette Fähr- und Schiffsverkehr im Seehafen Rostock für kurze Zeit gesperrt. Grund war ein herrenloser Koffer, der am Kreuzfahrt-Terminal stehen geblieben war.

Sprengstoffexperten wurden angefordert. Sie wollten den Koffer gerade näher in Augenschein nehmen, als die Entwarnung kam. Der Koffer war am Vorabend von seinem Eigentümer nach einer Party einfach vergessen worden.

Die Komplettsperrung wurde nach mehr als vier Stunden wieder aufgehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rostock, Koffer, Sprengstoff, Sperrung, Hafen
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 16:12 Uhr von HydrogenSZ
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland: ist in einer Terror-Angst die schon peinlich ist.
Kommentar ansehen
05.09.2011 16:53 Uhr von shainibraini
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Alter Rostock? Seehafen? Bombe? Hallo??!

Wenn die solch eine übertriebene Angst vor Anschlägen haben, sollen die sich gefälligst auch nicht an den "Anti-Terror-Kriegen" beteiligen! Das geht uns garnix an und bringt nur Ärger!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?