05.09.11 15:33 Uhr
 158
 

Lotto: Sechs Mal sechs Richtige, Jackpot steigt trotzdem auf vier Millionen Euro

Bei der Samstagsziehung der Lottozahlen hatten sechs Tipper jeweils die sechs Richtigen richtig. Jeder von ihnen bekommt dafür 470.086,40 Euro ausgezahlt.

Keiner der erfolgreichen Gewinner hatte allerdings auch die entsprechende Superzahl auf seinem Lottoschein stehen.

Damit klettert der Jackpot bis zur Mittwochsausspielung aller Voraussicht nach auf rund vier Millionen Euro an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Million, Gewinn, Lotto, Jackpot
Quelle: www.europeonline-magazine.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 16:40 Uhr von Freedom_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lotto teurer: Naja, nachdem jedes Kästchen nun 1 Euro kostet, ist das nicht verwunderlich.
Kommentar ansehen
05.09.2011 17:45 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir würde ein Zehntel davon schon reichen, um aus dem Gröbsten raus zu sein.

@Gewinner:
Wollt ihr nicht für eine Spende für mich zusammenschmeißen? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?