05.09.11 10:29 Uhr
 1.613
 

Türkische Hacker leiteten am Wochenende viele Besucher bestimmter Webseiten um

Aus der Türkei stammende Hacker haben am vergangenen Wochenende die Besucher von Webseiten verschiedener Unternehmen mittels eines DNS-Angriffs auf ihre eigene Homepage umgeleitet.

Unter anderem waren Firmen wie Vodafone, National Geographic, The Register, The Daily Telegraph, UPS sowie auch Acer betroffen.

Auf der Webseite der bisher noch unbekannten Hacker stand dann in Türkisch ein Text, der übersetzt lautet: "Türkische Sicherheit, komm zu Papa." Gleichzeitig wurde der gestrige Tag von dieser Gruppe zum "World Hackers Day" ausgerufen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Hacker, Besucher, Wochenende
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 13:50 Uhr von alicologne
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naja Immerhin haben sie "nur" umgeleitet und nicht wie andere direkt alle Kundendaten gestohlen..
Kommentar ansehen
05.09.2011 14:29 Uhr von tobe2006
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
hmm: kommts nur mir so vor oder erinnert euch das auch iwie an pädophil?.. komm zu papa ..

ansonsten frag ich mich was die hacker mit der umleitung bezecken wollten...
Kommentar ansehen
05.09.2011 14:48 Uhr von Odino
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@tobe: Werbung auf die (eigene) umgeleitete Seite schalten und wuhu, man hat ein nettes Taschengeld.
Kommentar ansehen
05.09.2011 17:51 Uhr von basusu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tobe: Nein uns kommt das nicht so vor und wir erinnern uns nicht an Kindesmissbrauch bei "Komm zu Papa"! Wer "Komm zu Papa" mit Pädophilie asoziiert, der scheint ein Opfer davon zu sein. Musstest bei dem Spruch immer unter die Decke von deinem Papa krabbeln?

"Komm zu Papa" ist ein Auspruch von Dominanz.
Kommentar ansehen
07.09.2011 00:18 Uhr von Schweinezwerg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Türkische Hacker habens schon drauf: *gugst du unsere wäbseid!*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?