05.09.11 06:48 Uhr
 200
 

Köln: Betrunkener Autofahrer parkte seinen Audi im Gleisbett

Ein Audi-Fahrer aus Bergheim verlor mit seinen 1,3 Promille Alkohol im Blut die Orientierung und landete mit seinem Pkw auf den Gleisen der Bahnstation Zülpicher Platz.

Während auf der linken Seite die Bahnen 12 und auch 15 vorbeirauschten, versuchte der Audi-Fahrer seinen Pkw vergeblich wieder zurückzusetzen. Das Fahrzeug steckte fest.

Der Promille-Fahrer wurde von der alarmierten Polizei zum Alkoholtest gebeten. In dieser Zeit zogen Mitarbeiter der KVB den Pkw mithilfe eines Schienenfahrzeugs aus den Gleisen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Autofahrer, Audi, Betrunkener
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?