05.09.11 06:44 Uhr
 10.673
 

ZDF veröffentlicht umstrittene iPhone-App

Das ZDF hat heute eine umstrittene Applikation für Apples iPhone und iPad veröffentlicht.

Mit der kostenlosen Applikation kann der Benutzer gratis auf die Mediathek des ZDFs zugreifen und verpasste Sendungen nun auch komfortabel auf dem Apple-Gerät gucken.

Einige Verleger von kostenpflichtigen Angeboten beschwerten sich im Vorfeld und witterten Wettbewerbsverzerrung, da das ZDF seine gebührenfinanzierten Inhalte kostenlos anbietet und auch weiterhin ausbauen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: iPhone, ZDF, App, iPhone-App
Quelle: www.appblogger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 06:44 Uhr von ChackZzy
 
+17 | -19
 
ANZEIGEN
Ein tolles Angebot vom ZDF und die Aufregung der Verleger ist natürlich völlig übertrieben und unbegründet.
Kommentar ansehen
05.09.2011 06:48 Uhr von SilentPain
 
+73 | -3
 
ANZEIGEN
hmm also, wir bezahlen Milliarden an Gebühren
dann sollen wir (aus Sicht dieser Verleger) nochmal
bezahlen - das nenne ich Dreist
Kommentar ansehen
05.09.2011 07:29 Uhr von FellatioShot
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
GEZ für Handy: Man muss schon seit langem GEZ fürs Handy zahlen, ob wohl zumindest ich damit bis jetzt nicht kostenlos ZDF, ARD usw. gucken konnte.
Es ist eher überfällig, das man dann auch mal entsprechende Sendungen usw. nach reicht, für die man schon seit Jahren zahlt.
Kommentar ansehen
05.09.2011 07:46 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Ja Moment mal. Da wird endlich mal was Sinnvolles mit den GEZ-Beiträgen veranstaltet, und dann jammern die ach so armen Privatsender?

Und was bitte soll da Wettbewerbsverzerrung sein? Anständige Dokus such man auf den Privatsendern vergeblich, und Musikantenstadl wird sich wohl kaum einer auf dem iPhone ansehen.

Und News-Sender wie NTV und n24 bieten ihre Beiträge auch so schon gratis im Netz an, wenn bislang auch ohne App.
Kommentar ansehen
05.09.2011 07:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Diese App dient doch nur einem einzigen Zweck: nämlich der festigung der GEZ-Gebühren für Handys die bisher auf wackligen Beinen stand und kurz davor war vom BGH gekippt zu werden.

Da mittlerweile fast jeder ein Smartphone besitzt, bringt man Apps für diverse Plattformen raus und zack muss jeder für sein Handy GEZ-Gebühren bezahlen.
Kommentar ansehen
05.09.2011 08:14 Uhr von SilentPain
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
hmm mich würde auch mal Interessieren wer diese
"Verleger von kostenpflichtigen Angeboten"
eigentlich sind und wie diese dazu kommen
Gebühren-finanzierte Inhalte kostenpflichtig zu vertreiben

@PeterLustig2009
wenn ein Handy zum Empfang bereitgestellt wird
man prinzipiell sich Sendungen ansehen kann lt.GEZ
spielt es keine Rolle ob du die App installierst od. nicht
du musst ja auch Gebühren zahlen wenn dein TV kein Anschluss hat
Oder irre ich mich? (nicht Minussen - sind nicht meine Gesetze)

so gesehen ist es gut wenn es dieses App gibt
bezahlen muss man so od. so
da kann man es sich auch angucken...


[ nachträglich editiert von SilentPain ]
Kommentar ansehen
05.09.2011 08:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@SilentPain: Es wurde gerade diskutiert ob es ausreicht ein internetfähiges Handy zu haben um geznebelt zu werden.

Die Aussicht auf eine Abschaffung der GEZ-Pflicht auf Internethandys hatte zunehmend Erfolg. Durch die App ist dies wieder in weite ferne gerückt.

Das App ist kein Service sondern ein Dienst zur GEZ-Erhaltung. Würden die öffentlich rechtlichen wirklich einen Service anbieten sähen die Angebote anders aus
Kommentar ansehen
05.09.2011 09:16 Uhr von spatenkind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
NEEEEEIN jetzt hab ich bald im Bus nicht nur die Möchtegern HipHop Gangster, die mit ihren Handys und ihrer "Gangster Musik" den ganzen Bus beschallen, sondern auch noch Rentner die über Lautsprecher den Bus mit dem Musikantenstadl beschallen.....

Ich fahr wieder mit dem Auto...
Kommentar ansehen
05.09.2011 09:28 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
wozu braucht man die "app"? bekommen diese komiker ihre mediathek-seite nicht safari-kompatibel hin? oder muss die firma von welt heutzutage einfach einen sack voll sinnfreier "apps" verweisen können, damit sie "cool" ist, oder so?
Kommentar ansehen
05.09.2011 10:08 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Halma: Wenn ich aber weder für Radio oder TV bezahle (da beide Geräte auf Partner oder Eltern laufen z.B.) zahl ich für neumoderne Empfangsgeräte was ansonsten auf der Kippe stand und evtl. nochmal abgeschafft werden sollte

Dass wenn ich schon durch Radio und TV geznebelt bin nicht auch noch das Handy bezahlen muss war mir durchaus bewußt.

Jeder Cent für die GEZ ist in meinen Augen einer zuviel
Kommentar ansehen
05.09.2011 11:08 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von der Tagesschau: gibt es auch eine App
Kommentar ansehen
05.09.2011 12:53 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist leider: nicht erlaubt, den die Medithek ist vom Rundfunkrat nicht erlaubt gewesen. Das gibt mit sicherheit Ärger fürs ZDF. Aber immer mithalten wollen und die Kosten nach oben treiben. Wenn ich überlege das ARD und Co. Mehr einnahmen haben als alle Privaten zusammen. Da Stimmt schon lange was nicht.Weg mit der GEZ und hin zum StaatsFernsehen, die wollen das so, dann soll er es auch bezahlen, das wird bestimmt günstiger.
Kommentar ansehen
05.09.2011 12:58 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe kein Iphone: Und muss nun dafür bezahlen das andere gucken dürfen?????? Wie dreist ist das den!!! Mein handy bekommt die App nicht aber Zahlen, mann könnte ja ein Iphone kaufen??? Irgendwie läuft was falsch. Ich könnte ja auch jeden Tag Curyywurst oder döner essen bezahlen muss ich die aber auch nicht. Ich könnte Nackt mich Kindern zeigen(Könnte) mach ich aber nicht. Müssen nun alle Männer in den Knast(Richter auch).
Kommentar ansehen
05.09.2011 13:49 Uhr von sevenOaks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ZDF veröffentlicht umstrittene iPhone-App": wär auch ganz toll, wenn se auch gleich ne htc-, samsung-, toshiba-, motorola-, oder nokia-app veröffentlicht hätten...?! o_O

ne, mal im ernst: ne android-app wird hoffentlich bald folgen..?
Kommentar ansehen
05.09.2011 14:41 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grundversorgung: Grundversorgung ist für mich 1 Fernsehkanal, 1 Radio-Kanal und 1 Internetwebsite.

Darüber kann man das Volk GRUNDversorgen und uns mit den wichtigsten Nachrichten unabhängig beliefern.

Das was die ÖR da treiben mit ihren Hunderten von Kanälen und Dienstleistungen ist: Gebühren in die Höhe treiben und unnötig Kosten verursachen, damit die nächste Erhöhung gerechtfertigt ist und man den Laden noch fetter machen kann, als er ohnehin schon ist.

Die sollten beim absoluten Basisprogramm und bei der Tagesschau bleiben
Kommentar ansehen
05.09.2011 16:08 Uhr von s-quadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: auch erst gedacht, wozu eine App, warum nicht direkt die Mediathek aufrufen, geht doch mit anderen Geräten auch...!?

achja, aber es ist ja ein iPhone = kein Flash :-P
deshalb brauchen die halt eine "App", damit die Apple-User jetzt endlich auch mal in die Mediathek kommen...^^
Kommentar ansehen
05.09.2011 17:50 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peter323 @DarkBluesky: Das ist dann Grundversorgung für wen?

Ich habe ganz andere Vorstellungen von Grundversorgung als meine Eltern und die ganz andere als meine Oma.

@DarkBluesky
Oh ja wie gemein alles.
"Und muss nun dafür bezahlen das andere gucken dürfen?"

Ich muss auch Kindergärten und Schulen finanzieren obwohl ich keine Kinder habe. Von meinen Steuern geht auch nen Teil als Subvention an die Theater/Museen oder sonstiges und das obwohl ich die angebote nicht nutze.
Kommentar ansehen
05.09.2011 18:01 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iphone Ipad und ANDROID! Zitat von der Zdf Seite:
Z/
Die Mediatheks-App ist kostenlos im iTunes-Store oder im Android Market erhältlich. In einem nächsten Schritt sollen auch weitere Gerätetypen unterstützt werden - dazu wird eine so genannte Webapp angeboten, die über den Browser erreichbar und für die kein App-Store nötig ist.
\Z
Kommentar ansehen
05.09.2011 20:52 Uhr von wolf26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh,Oh: Wozu sich aufregen? Wer ist noch so bescheuert,sich diese
Gehirnwäsche anzugucken? Wachr endlich auf-Wir sind das
Volk!
Kommentar ansehen
05.09.2011 21:03 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wolf26: Aufwachen ? :)
Wir sind wach, aber machtlos :)
In Deutschland ist per Gesetz eine Einmischung durchs Volk nicht vorgesehen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?