05.09.11 06:24 Uhr
 114
 

Gesundheit: Blaue Kartoffel senkt Blutdruck

Wie eine Studie der Universität Scranton, welche im US-Bundesstaat Pennsylvania liegt, herausgefunden hat, senken blaue Kartoffeln bei übergewichtigen Menschen den Blutdruck. Ursache hierfür sollen die sekundären Pflanzenstoffe sein, die sehr reichhaltig in der blauen Kartoffel vorkommen.

Für die Studie bekamen 18 übergewichtige Personen, einen Monat blaue Kartoffeln auf den Speiseplan gesetzt. Nach dem einmonatigen Testlauf hat sich gezeigt, dass der Blutdruck leicht zurückging. Forscher verweisen in diesem Zug auf farbige Früchte und Gemüse, weil sie viele Pflanzenstoffe enthalten.

Für die Studie wurden die Kartoffeln ohne Öl, einfach in der Mikrowelle gegart. Ein weiteres Ergebnis dieser Studie zeigte sogar das kein Teilnehmer zunahm. Das Ergebnis lässt sich allerdings nicht auf Pommes übertragen, weil durch die hohen Temperaturen die Pflanzenstoffe zerstört werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Blutdruck, Kartoffel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt