05.09.11 10:13 Uhr
 324
 

Krefeld: Dampflok prallt frontal in einen Chevrolet

Ein äußerst merkwürdiger Unfall hat sich in der niederrheinischen Stadt Krefeld ereignet. Eine historische Dampflok, genannt "Schluff", aus dem Baujahr 1947/48 war frontal in ein Kleinauto gerast. Das Fahrzeug erlitt bei dem Unglück einen Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich an einem Bahnübergang. Ein Angestellter der Bahn gab grünes Licht für die Weiterfahrt des Zuges, nachdem dieser an dem Übergang zuvor gewartet hatte.

Aus bisher noch ungeklärten Gründen fuhr jedoch ein Chevrolet-Kleinwagen vor und wurde schließlich von der Dampflok erfasst. Der Zug schob den Wagen dabei über die Gleise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Lok
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"King Crimson"-Legende: Musiker Greg Lake im Alter von 69 Jahren gestorben
USA: Haus von Football-Profi Nikita Whitlock mit Hakenkreuzen beschmiert
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2011 11:41 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Express in Hochform: Wenn man sich den Schreibstil in der Quelle so ansieht, dann lässt der Express wohl mittlerweile die Praktikanten die Nachrichten verfassen ...

"in Kleinwagen der Marke Chevrolet, vielleicht ein paar Jahre alt ..."

Wär ja auch zuviel verlangt gewesen, mal nachzusehen, von wann bis wann der "Matiz" gebaut wurde. ;)

"Gemächlich setzte sich die tonnenschwere Diesellok in Bewegung."

Muss man dazu wirklich noch was sagen? ... Diesellok? Oh Mann ... ;)
Kommentar ansehen
05.09.2011 11:59 Uhr von Saftkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bender: Dabei sein ist alles :))
Kommentar ansehen
06.09.2011 06:00 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frontal in ein Kleinauto gerast. Gerast ????? dann wäre von dem Autochen nichts mehr übrig geblieben
Damals 1947 wurde noch solide gebaut
Kommentar ansehen
06.09.2011 09:36 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.... glimpflicher unfälle ausgehen, desto grasser und unsachlicher werden die berichte. statt man das positve an der ganzen sache hervorhebt wird nur übertrieben dass ja alles richtig dramatisch klingt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2017: "Postfaktisch"
Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
"King Crimson"-Legende: Musiker Greg Lake im Alter von 69 Jahren gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?