04.09.11 19:49 Uhr
 182
 

Fußball: Protest von Fenerbahce Istanbul nicht erfolgreich (Update)

Der Protest von Fenerbahce Istanbul gegen den Ausschluss aus der Champions League war nicht erfolgreich. Der Wert der Aktie sank um 18 Prozent.

Durch die Beteiligung an dem Manipulationsskandal in der Türkei war der Verein vom türkischen Fußball-Verband TFF aus der Champions League abgemeldet worden. Auch der nun eingelegte Protest änderte die Haltung des Verbands nicht.

Fenerbahces "Vertreter" Trabzonspor trifft in der Gruppe B auf Inter Mailand. Außerdem spielen in der Gruppe ZSKA Moskau und OSC Lille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Update, Protest, Istanbul, Fenerbahce Istanbul
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 19:49 Uhr von urxl
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Erst Betrügen und dann auch noch Jammern! Die sollen die Konsequenzen wenigstens mannhaft ertragen und nicht rumjammern.
Kommentar ansehen
04.09.2011 20:32 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
wollten die nicht: freiwillig in die zweite liga?

aber den geldtopf CL doch noch mitnehmen was?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?