04.09.11 19:19 Uhr
 323
 

Allgäu: Autobahnmeisterei setzte Schneepflüge gegen Hagelkörner ein

Ein schweres Unwetter ist heute über das Unterallgäu gezogen. Viele Keller in der betroffenen Region sind durch die starken Regenfälle vollgelaufen.

Besonders betroffen war auch die Autobahn 96 im Bereich Memmingen und Mindelheim. Bei Holzgünz steckten Autos in einer 30 Zentimeter hohen Hageldecke fest.

Die Autobahnmeisterei setzte Schneepflüge ein, um die festgesteckten Wagen und die Autobahn für den Verkehr frei zu bekommen.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regen, Unwetter, Allgäu, Hagel, Memmingen
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 22:43 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: setze ein Becher ein, um Kaffee zu trinken.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?