04.09.11 18:56 Uhr
 97
 

Russische Starsopranistin Peretyatko hält sich für Leistungssportlerin

Olga Peretyatko, ihres Zeichens russische Starsopranistin, hält sich angesichts ihres Berufes für eine Leistungssportlerin.

Wenn man erst verstanden hat, dass das Singen ähnlich anstrengend ist wie Hochleistungssport, dann stört man sich auch nicht mehr an dem vielen Üben, so Peretyatko.

Auch reichen in den Augen der 31-Jährigen heutzutage eine herausragende Stimme und eine perfekte Performance allein nicht mehr aus, um auf der Operettenbühne zu bestehen. Gutes Aussehen gehöre für sie einfach zur Glaubwürdigkeit dazu, so die Sopranistin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Oper, Singen
Quelle: www.kulturnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 18:59 Uhr von moegojo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
grad mal gegoogelt, ihr Mädchenname ist übrigens Wayne..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?