04.09.11 18:25 Uhr
 122
 

Eishockey: Freundschaftsspiel endet mit mehrfachem Jochbeinbruch

Wenig freundschaftlich ging es beim Team-Cup, dem Vorbereitungsturnier der Schweizer Eishockey-Profiliga NLA zu.

Johann Morant, Neuzugang des SC Bern, brach Mathias Seger, Kapitän der ZSC Lions, mit einem Faustschlag mehrfach das Jochbein.

Seger wird seinem Team nun rund sechs Wochen fehlen. Das Turnier gewann übrigens der SC Bern mit 5:2 im Finale gegen die Kloten Flyers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Schlägerei, Freundschaftsspiel, Faustschlag
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?