04.09.11 18:17 Uhr
 290
 

Gladbeck: Erneut Schlägereien unter Jugendlichen

Auf dem Platz hinter dem Rathaus kam es am Wochenende in Gladbeck beim Appeltatenfest erneut zu körperlichen Auseinandersetzungen.

Etwa 500 Jugendliche hatten sich hinter dem Rathaus zu festunabhängigen Partys zusammen gefunden. Was letztendlich die Auseinandersetzung auslöste ist ungeklärt. Schwerverletzte gab es diesmal offenbar keine.

Polizei und Jugendamtsmitarbeiter hatten diesmal die "Veranstaltung" unter Beobachtung. Wegen der Erfahrungen des letzten Jahres waren Beleuchtungseinrichtungen und eine Videoüberwachung installiert. Die Polizei wertet die Aufnahmen noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Party, Schlägerei, Fest, Gladbeck
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 18:17 Uhr von NetReport2000
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das schwer verletzte Opfer der letzten Schlägereien liegt zur Zeit immer noch im Koma soweit ich informiert bin.
Kommentar ansehen
04.09.2011 18:21 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts eigentlich noch ne: Kirmes, nen Bachblütenfest oder ein Appeltantenfest (was auch immer das sein soll), welches nicht in Schlägereien ausartet?
Kommentar ansehen
04.09.2011 21:38 Uhr von Registrator
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Meinste den hier?

"Das Stadtfest „Gladbeck Total“ hat für einen 21-Jährigen ein böses Ende genommen. Der Mann schwebt nach nach einer Attacke von mehreren Tätern in Lebensgefahr. Der gewalttätige Überfall war nicht der einzige Vorfall dieser Art beim Stadtfest,"

Und wer fällt auf?

Sorgen bereitet der Stadt eine andere Entwicklung: Offensichtlich nehmen Gruppen junger Libanesen Veranstaltungen dieser Art zum Anlass, um Randale zu machen. Sie provozierten Schlägereien ganz gezielt.

http://www.derwesten.de/...
Kommentar ansehen
11.09.2011 23:07 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Festunabhängige Partys": Also die Ecke in der sich die ganzen Kids mit dem selbst mitgebrachten Stoff besinnungslos saufen...

Bei 500 Mann ist es ehrlich gesagt ein Wunder wenn da nicht im Laufe der Nacht jemand eine Flasche über den Schädel bekommt.
Komplettes Versagen von Polizei und Veranstaltern.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?