04.09.11 17:06 Uhr
 314
 

ADAC gibt Tipps zum Überholen und Einfädeln

Dass manche Verkehrsteilnehmer doch arge Probleme mit den Verkehrsregeln haben, wird oft deutlich wenn es ums Überholen oder Einfädeln im Straßenverkehr geht.

So wissen scheinbar viele nicht, dass zum Beispiel Linien- oder auch Schulbusse nicht überholt werden dürfen, wenn diese sich mit eingeschaltetem Warnblinker ihrer Haltestelle nähern. Was ebenso wenige Leute wissen: Diese Regel gilt sogar für den Gegenverkehr.

Auch problematisch gestaltet sich oft das Einfädeln: So wechseln viele Autofahrer schon beim ersten Schild welches die Verengung ankündigt die Spur. Dabei sollte dies erst unmittelbar und im fließenden Verkehr vor der Engstelle geschehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, ADAC, Tipp, Spur, Überholen
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen