04.09.11 15:57 Uhr
 3.159
 

Fußball: Inter Mailand blamiert sich beim Transfer von Diego Forlan

Der italienische Champions-League-Teilnehmer Inter Mailand ist beim Transfer ihres neuen Hoffnungsträgers Diego Forlan ein peinlicher Fehler unterlaufen. Der Stürmerstar ist für die kommende Saison in der Gruppenphase der Königsklasse nicht spielberechtigt.

Forlan kam vom spanischen Klub Athletico Madrid. Mit seinem Ex-Verein spielte der Uruguayer bereits in der dritten Europa-League-Vorrunde gegen die Norweger von Strimsgodset TF. Das UEFA-Reglement verbietet demnach einen weiteren internationalen Einsatz mit einem anderen Verein.

Die italienische Zeitung "Gazzetta dello Sport" sprach von einem großen Imageschaden für den Verein. Präsident Massimo Moratti drohte nun seinen Managern interne Strafen an. Erst bei erfolgreicher Qualifikation für die K.O.-Runde ist Forlan wieder spielberechtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Champions League, Transfer, Inter Mailand, Diego Forlan, Spielberechtigung
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 16:21 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
halb so wild: glaube kaum, dass Inter ohne Forlan in einer Gruppe mit ZSKA Moskau, Trabzonspor und Lille rausfliegen wird..
Kommentar ansehen
04.09.2011 16:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
haha: shize inter :p
Kommentar ansehen
04.09.2011 17:05 Uhr von 4ZN
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt fast so als hätte man Forlan nur für die Gruppenphase gekauft. Das ist doch unsinn. Hätte man denn Forlan nicht geholt, wenn man vorher gewusst hätte, dass er nicht für die Gruppenphase spielberechtigt ist?

Wo da nun der große Imageschaden oder gar finanzielle Schaden liegen soll ist schleierhaft.
Kommentar ansehen
04.09.2011 18:31 Uhr von ChackZzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlich: Peinliche Vorstellung! Aber sind sie ja auch nicht die ersten...
Kommentar ansehen
04.09.2011 20:30 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wtf: "zweitens hat man mit Milito, Pazzini und Zarate drei sicherlich gute Stürmer, die einem Forlan in nichts nachstehen."

auf welchem Planeten lebst du ;D

klar und wenn bei Dortmund Götze aufsällt hat man ja noch den Torhüter ;)


bitte, wo war Milito denn jemals noch in der Form wie beim CL Sieg, und ma erlich, da war er auch net so gut -.-...

Pazzini und Zarate waren bisher nie weltklasse Oo.

Forlan ist einer der besten Stürmer der Welt.... aber wie der erste Post schon gesagt hat... für die Gruppe braucht man keinen Top Stürmer... das sollte selbst die Reservestürmer mit hilfe eines solchen Mittelfelds hinbekommen >.<...

tortzdem ists natürlich ärgerlich und eigentlich n Fehler von Madrid die doch wussten dass sie ihn abgeben wollen. wieso man ihn dann spielen lässt ist mir schleierhaft, im schlimmsten Fall wirste ihn net los und hast einen der 4 Mio im Jahr verdient auf der Bank -.-...

:o das können sich sonst nur die Bayern leisten ;)
Kommentar ansehen
05.09.2011 10:00 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
peinlich: sind Inters Schulden.
Wie Hoeneß immer sagt: mehr Schein als Sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?