04.09.11 15:48 Uhr
 225
 

Bayern: Mann will über die Fassade in seine Wohnung klettern und stürzt in den Tod

Im bayerischen Babenhausen hat sich ein Mann ausgesperrt und am gestrigen Samstag versucht von der zweiten Etage eines Wohnhauses zurück in seine darüber liegende Wohnung zu klettern.

Der 52-Jährige verlor dabei seinen Halt und stürzte ungefähr neun Meter in die Tiefe. Er verstarb an Ort und Stelle.

Nach Angaben der Polizei hatte der Verunglückte zum Klettern lediglich Badeschlappen an den Füßen. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern noch an.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bayern, Wohnung, Klettern, Fassade
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 16:06 Uhr von Ashert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verammte Milchschnitte Werbung! Wieso ich, du hast doch den Schlüssel [...] *kletterkraxel* Milchschnitte aus dem Kühlschrank hol, aus der Tür von innen wieder rausgeh* willst du auch eine? Ja. Zu Kühlschrank gehts aber da lang, Tür zu... OMG :|

Die Werbung spielte soweit ich gesehen habe, übrigens auch in Bayern!

[ nachträglich editiert von Ashert ]
Kommentar ansehen
04.09.2011 16:24 Uhr von Bayernpower71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ashert: das sind die Huber-Buam (Huber-Buben für Hochdeutsche ^^). Aus Berchtesgaden, tiefstes Bayern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?